Advertisement

Mikroschadstoffe aus kommunalem Abwasser

Konzeption Nordrhein-Westfalen
  • Viktor Mertsch
Chapter

Zusammenfassung

Die Entfernung von Mikroschadstoffen aus dem kommunalen Abwasser erlangt wegen ihrer weiten Verbreitung, ihrer Anreicherungsmöglichkeit entlang der Nahrungskette und ihrer Persistenz zunehmend an Bedeutung. Bei ihrer Entfernung ist ein Zusammenspiel passender Technologie, flankierendem Verwaltungshandeln und finanzieller Unterstützung angezeigt.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. [1] UBA- Pressemitteilungen vom 09.04.2014, 20.03.2013 und 08.02.2012Google Scholar
  2. [2] Programm Reine Ruhr – zur Strategie einer nachhaltigen Verbesserung der Gewässer- und Trinkwasserqualität in Nordrhein-Westfalen (2014), Herausgeber: Ministerium für Klimaschutz, Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-WestfalenGoogle Scholar
  3. [3] Strategie Mikroverunreinigungen – Integrale Bewertung von Mikroverunreinigungen und Maßnahmen zur Reduzierung von Einträgen aus Siedlungs- und Industrieabwässern (2012), Herausgeber: Internationale Kommission zum Schutz des Rheins, Bericht 203Google Scholar
  4. [4] Mikroverunreinigungen (2013), Herausgeber: Internationale Kommission zum Schutz des Rheins (Faltblatt)Google Scholar
  5. [5] Egina Malay et. al.(2014), Organic chemicals jeopardize the health of freshwater ecosystems on the continental scale; Proceedings of the National Academy of Sciences;Google Scholar
  6. [6] Beantwortung der Kleinen Anfrage 2487 (2014) „Zu viele Pestizide in europäischen Gewässern – Wie steht es um Flüsse, Bäche und Seen in Nordrhein-Westfalen?“, Landtag NRWGoogle Scholar
  7. [7] Thomas Hildebr andt, Stefan Fuchs, Snezhina Dimitrova (2014) „Maßnahmen zur Verminderung des Eintrags von Mikroschadstoffen in die Gewässer“ Herausgeber: Umweltbundesamt (noch unveröffentlicht)Google Scholar
  8. [8] Ergebnisprotokoll der 67. Umweltministerkonferenz (2006) Herausgeber: UMKGoogle Scholar
  9. [10] Christian Götz, Sabine Bergmann, Christoph Ort, Heinz Singer und Robert Kase, (2012), Mikroschadstoffe aus kommunalem Abwasser – Stofflussmodellierung, Situationsanalyse und Reduktionspotentiale für Nordrhein-Westfalen, Herausgeber: Ministerium für Klimaschutz, Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-WestfalenGoogle Scholar
  10. [11] Christian Götz, Juliane Holländer, Robert Kase (2011), Mikroverunreinigungen-Beurteilungskonzept für organische Spurenstoffe aus kommunalem Abwasser; Herausgeber EAWAGGoogle Scholar
  11. [12] Jörg Klasmeier, Nils Kehrein, Jürgen Berlekamp, Michael Matthies: Mikroverunreinigungen in oberirdischen Gewässern: Ermittlung des Handlungsbedarf bei kommunalen Kläranlagen (2011), Herausgeber: Bayerisches Landesamt für UmweltGoogle Scholar
  12. [13] Spurenstoffbericht Baden-Württemberg 2012, Herausgeber Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-WürttembergGoogle Scholar
  13. [14] Ermittlung des Potentials weitergehender Abwasserreinigungsmaßnahmen auf die Reduktion endokriner Substanzen (2013), Herausgeber: Bayerisches Landesamt für UmweltGoogle Scholar
  14. [15] Entwicklung und Stand der Abwasserbeseitigung in Nordrhein-Westfalen, 16. Auflage, (2014), Herausgeber: Ministerium für Klimaschutz, Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-WestfalenGoogle Scholar
  15. [17] Richtlinien über die Gewährung von Zuwendungen für eine „Ressourceneffiziente Abwasserbeseitigung NRW“, RdErl. d. Ministeriums für Klimaschutz, Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz – IV-7-025 088 0010 – v. 1.1.2012 Ministerialblatt (MBl. NRW.), Ausgabe 2012 Nr. 4 vom 23.2.2012 Seite 59 ff.Google Scholar
  16. [18] Kompetenzzentrum Mikroschadstoffe NRW: Auswertung der Jahreskosten der Mikroschadstoffentfernung, c/o Grontmij GmbH, Graeffstr. 5, 50823 Köln, Deutschland, info@kompetenzzentrum-mikroschadstoffe.de, www.kompetenzzentrum-mikroschadstoffe.de

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH 2017

Authors and Affiliations

  1. 1.Referat IV-7 – Abwasserbeseitigung Ministerium für KlimaschutzUmwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-WestfalenDüsseldorfDeutschland

Personalised recommendations