Advertisement

Diskursanalyse: Eine Untersuchung von Texten der Kunstpädagogik zum Thema „Geschlecht“

  • Esther RichthammerEmail author
Chapter
  • 1.1k Downloads

Zusammenfassung

Den theoretischen Rahmen der folgenden Studie bildet die Diskurstheorie. Fast 40 Jahre nach Michel Foucaults „Archäologie des Wissens“ (Foucault 1973; frz. „L’archéologie du savoir“ 1969) und „Die Ordnung des Diskurses“ (Foucault 1974; frz. “L’ordre du discours” 1971) existieren heute eine Vielzahl an diskursanalytischen Theorien und Methoden. Wenn auch der Philosoph Michel Foucault als prominentester Vertreter der Diskurstheorie gilt, so sind heutige Strömungen ebenfalls geprägt durch die Ansätze seines Lehrers Louis Althusser und dessen Schüler Michel Pêcheux.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH 2017

Authors and Affiliations

  1. 1.Otto-Schott-GymnasiumMainzDeutschland

Personalised recommendations