Advertisement

Analytics im eBranding

Chapter

Zusammenfassung

In den Anfangstagen des World Wide Web wurde die Frage, warum eine Webseite benötigt wird, selten gestellt: Es war neu und modern, vielleicht auch nur schick, irgendetwas mit www auf die Visitenkarte drucken lassen zu können. Und wenn der Betreiber tatsächlich wissen wollte, was auf seiner Webseite los war, dann wurde entweder ein Besucherzähler eingeführt oder, in der professionellen Variante, Server-Logdateien ausgewertet. Zu dieser Zeit bereits entstand die Währung der Page Impressions.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. [1] Kaushik, A. (2010): Kill Useless Web Metrics: Apply The „Three Layers of So What“ Test. http://www.kaushik.net/avinash/kill-useless-web-metrics-apply-so-what-test/
  2. [2] Kaushik, A. (2009): Web Analytics 2.0. The Art of Online Accountability and Science of Customer Centricity.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH 2017

Authors and Affiliations

  1. 1.HamburgDeutschland

Personalised recommendations