Skip to main content

Welche neuen Arbeitsbereiche entstehen in der Industrie 4.0

  • Chapter
  • First Online:
Industrie 4.0

Zusammenfassung

Entwicklungen, wie zum Beispiel die Vernetzung der Anlagen und Geräte oder Autonome Objekte mit Echtzeitsensorik werden unter dem Begriff Industrie 4.0 zusammengefasst.

Im folgenden Beitrag wird an Beispielen dargestellt, welche Auswirkungen diese Entwicklungen auf die Arbeitsweise und Arbeitsbereiche in produzierenden Unternehmen haben werden.

Wegfallen werden insbesondere einfache Tätigkeiten, wie zum Beispiel die Bedienung und Steuerung von Anlagen. Währenddessen entstehen neue Arbeitsplätze im Bereich der Forschung, der Entwicklung und der IT.

Als Schlussfolgerung lässt sich festhalten, dass die Arbeitskräfte in den Unternehmen weitergebildet werden müssen, um mit den technischen Innovationen und den veränderten Prozessen umgehen zu können. Außerdem ist zu erwarten, dass durch einen höheren Grad an Automatisierung flexibleres Personal mit mehr übergreifendem Wissen in den Unternehmen erforderlich ist.

This is a preview of subscription content, log in via an institution to check access.

Access this chapter

Chapter
USD 29.95
Price excludes VAT (USA)
  • Available as PDF
  • Read on any device
  • Instant download
  • Own it forever
eBook
USD 64.99
Price excludes VAT (USA)
  • Available as EPUB and PDF
  • Read on any device
  • Instant download
  • Own it forever
Hardcover Book
USD 84.99
Price excludes VAT (USA)
  • Durable hardcover edition
  • Dispatched in 3 to 5 business days
  • Free shipping worldwide - see info

Tax calculation will be finalised at checkout

Purchases are for personal use only

Institutional subscriptions

Similar content being viewed by others

Literatur

  1. Bundesministerium für Wirtschaft und Energie, „Strukturelle Entwicklung,“. [Online]. Available: http://www.bmwi.de/DE/Themen/Industrie/Industrienation-Deutschland/strukturelle-entwicklungen.html. [Zugriff am 11 März 2016].

  2. O. Ganschar, S. Gerlach, M. Hämmerle, T. Krause und S. Schlund, Produktionsarbeit der Zukunft – Industrie 4.0, D. S. Fraunhofer IAO, Hrsg., Stuttgart: Fraunhofer Verlag, 2013.

    Google Scholar 

  3. O. Ganschar, S. Gerlach, M. Hämmerle, T. Krause und S. Schlund, Produktionsarbeit der Zukunft – Industrie 4.0, D. S. Fraunhofer IAO, Hrsg., Stuttgart: Fraunhofer Verlag, 2013.

    Google Scholar 

  4. OPC Foundation, „OPC Unified Architecture – Wegbereiter der 4. Industriellen Revolution„, 2013. [Online]. Available: https://www.iosb.fraunhofer.de/servlet/is/21752/OPC-UA-Wegbereiter-der-I40.pdf?command=downloadContent&filename=OPC-UA-Wegbereiter-der-I40.pdf. [Zugriff am 20 März 2016].

  5. E. Brynjolfsson und A. McAfee, The Second Machine Age, New York: W.W. Norton & Company, 2014, Seite 87.

    Google Scholar 

  6. Festo AG & Co. KG, „Vernetzt und intelligent: Produktionssysteme der Zukunft,“ Festo AG & Co. KG, 04 April 2013. [Online]. Available: https://www.festo.com/net/de_de/SupportPortal/Details/295770/PressArticle.aspx. [Zugriff am 11 März 2016].

  7. E. Brynjolfsson und A. McAfee, The Second Machine Age, New York: W.W. Norton & Company, 2014, Seite 92.

    Google Scholar 

  8. T. Bauernhansl, M. ten Hompel und B. Vogel-Heuser, Hrsg., Industrie 4.0 in Produktion, Automatisierung und Logistik, Wiesbaden: Springer Verlag, 2014, Seite 509.

    Google Scholar 

  9. T. Bauernhansl, M. ten Hompel und B. Vogel-Heuser, Hrsg., Industrie 4.0 in Produktion, Automatisierung und Logistik, Wiesbaden: Springer Verlag, 2014, Seite 510.

    Google Scholar 

  10. F. Molzow-Voit, M. Quandt, M. Freitag und G. Spöttl, Robotik in der Logistik, Wiesbaden: Springer Fachmedien, 2016, Seite 16.

    Google Scholar 

  11. T. Bauernhansl, M. ten Hompel und B. Vogel-Heuser, Hrsg., Industrie 4.0 in Produktion, Automatisierung und Logistik, Wiesbaden: Springer Verlag, 2014, Seite 511.

    Google Scholar 

  12. T. Bauernhansl, M. ten Hompel und B. Vogel-Heuser, Hrsg., Industrie 4.0 in Produktion, Automatisierung und Logistik, Wiesbaden: Springer Verlag, 2014, Seite 503.

    Google Scholar 

  13. M. Lorenz, M. Rüßmann, R. Strack, K. L. Lueth und M. Bolle, „Man and Machine in Industry 4.0,“ Boston Consulting Group, Boston, 2015, Seite 6.

    Google Scholar 

  14. M. Lorenz, M. Rüßmann, R. Strack, K. L. Lueth und M. Bolle, „Man and Machine in Industry 4.0,“ Boston Consulting Group, Boston, 2015, Seite 10.

    Google Scholar 

  15. M. Lorenz, M. Rüßmann, R. Strack, K. L. Lueth und M. Bolle, „Man and Machine in Industry 4.0,“ Boston Consulting Group, Boston, 2015, Seite 10.

    Google Scholar 

  16. M. Lorenz, M. Rüßmann, R. Strack, K. L. Lueth und M. Bolle, „Man and Machine in Industry 4.0,“ Boston Consulting Group, Boston, 2015, Seite 5.

    Google Scholar 

  17. P. Fastermann, „Welche 3D-Druck-Technologien gibt es und welche Technologie eignet sich wofür?,“ in Technik im Fokus, Berlin Heidelberg, Springer Berlin Heidelberg, 2014, Seite 25–44.

    Google Scholar 

  18. S. Reutter, „3-D-Druck: Moderne Architekten produzieren neue Häuser – DIE WELT,“ WeltN24 GmbH, 9 Oktober 2015. [Online]. Available: http://www.welt.de/finanzen/immobilien/article147422556/Werden-Haeuser-bald-vom-3D-Drucker-gebaut.html. [Zugriff am 11 März 2016].

  19. D. Kassel, „Künstliche Intelligenz – Mensch ist durch Kreativität überlegen,“ Deutschlandradio Kultur, 16 Januar 2015. [Online]. Available: http://www.deutschlandradiokultur.de/kuenstliche-intelligenz-mensch-ist-durch-kreativitaet.1008.de.html?dram:article_id=308840. [Zugriff am 11 März 2016].

  20. M. Lorenz, M. Rüßmann, R. Strack, K. L. Lueth und M. Bolle, „bcg.perspectives – Man and Machine in Industry 4.0,“ Boston Consulting Group, 28 September 2015. [Online]. Available: http://www.bcg.it/documents/file197250.pdf. [Zugriff am 11 März 2016].

  21. J.-U. Meyer, „Corporate Creativitiy – Ideenmanagement,“ Die Ideeologen – Gesellschaft für neue Ideen mbH, 2012. [Online]. Available: http://www.ideeologen.de/fileadmin/ideeologen/Medienordner/Downloads/Corporate%20Creativity%20-%20Ideenmanagement.pdf. [Zugriff am 11 März 2016].

  22. M. Lorenz, M. Rüßmann, R. Strack, K. L. Lueth und M. Bolle, „bcg.perspectives – Man and Machine in Industry 4.0,“ Boston Consulting Group, 28 September 2015. [Online]. Available: http://www.bcg.it/documents/file197250.pdf. [Zugriff am 11 März 2016].

  23. S. Morgan, „One Million Cybersecurity Job Openings In 2016 – Forbes,“ Forbes.com LLC, 02 Januar 2016. [Online]. Available: http://www.forbes.com/sites/stevemorgan/2016/01/02/one-million-cybersecurity-job-openings-in-2016/#643635db7d27. [Zugriff am 11 März 2016].

  24. E. Brynjolfsson und A. McAfee, The Second Machine Age, New York: W.W. Norton & Company, 2014, Seite 27.

    Google Scholar 

  25. M. Lorenz, M. Rüßmann, R. Strack, K. L. Lueth und M. Bolle, „Man and Machine in Industry 4.0,“ Boston Consulting Group, Boston, 2015, Seite 8.

    Google Scholar 

  26. E. Brynjolfsson und A. McAfee, The Second Machine Age, New York: W.W. Norton & Company, 2014, Seite 44.

    Google Scholar 

  27. O. Ganschar, S. Gerlach, M. Hämmerle, T. Krause und S. Schlund, Produktionsarbeit der Zukunft – Industrie 4.0, D. S. Fraunhofer IAO, Hrsg., Stuttgart: Fraunhofer Verlag, 2013, Seite 125.

    Google Scholar 

  28. E. Brynjolfsson und A. McAfee, The Second Machine Age, New York: W.W. Norton & Company, 2014, Seite 45.

    Google Scholar 

  29. M. Lorenz, M. Rüßmann, R. Strack, K. L. Lueth und M. Bolle, „Man and Machine in Industry 4.0,“ Boston Consulting Group, Boston, 2015.

    Google Scholar 

Download references

Author information

Authors and Affiliations

Authors

Corresponding author

Correspondence to Markus Jasch .

Editor information

Editors and Affiliations

Rights and permissions

Reprints and permissions

Copyright information

© 2017 Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH

About this chapter

Cite this chapter

Hermann, W., Jasch, M., Jung, M., Marte, A., Schuster, S. (2017). Welche neuen Arbeitsbereiche entstehen in der Industrie 4.0. In: Andelfinger, V., Hänisch, T. (eds) Industrie 4.0. Springer Gabler, Wiesbaden. https://doi.org/10.1007/978-3-658-15557-5_14

Download citation

  • DOI: https://doi.org/10.1007/978-3-658-15557-5_14

  • Published:

  • Publisher Name: Springer Gabler, Wiesbaden

  • Print ISBN: 978-3-658-15556-8

  • Online ISBN: 978-3-658-15557-5

  • eBook Packages: Business and Economics (German Language)

Publish with us

Policies and ethics