Die Projektmethode

  • Ulrich Holzbaur
  • Monika Bühr
  • Daniela Dorrer
  • Ariane Kropp
  • Evamaria Walter-Barthle
  • Talea Wenzel
Chapter

Zusammenfassung

Es existieren unterschiedliche Methoden, wie Projekte erfolgreich in der Lehre eingesetzt werden können. Im Folgenden wird vor allem die langjährig erprobte Methode PPM – Prepared Project Method – mit ihren Grundprinzipien und Erfolgsfaktoren vorgestellt. Zusätzlich werden weitere Methoden zur Integration von Projekten in die Hochschullehre angesprochen.

Literatur

  1. 1.
    Drews, G., Hillebrand, N., Kärner, M., Peipe, S., & Rohrschneider, U. (2014). Praxishandbuch Projektmanagement. Freiburg: Haufe.Google Scholar
  2. 2.
    Holzbaur, U. (2007). Entwicklungsmanagement. Heidelberg: Springer.Google Scholar
  3. 3.
    Holzbaur, U. (2010). Prepared Project Method – Systematische Integration von Projekten in die Lehre mit systematisch vorbereiteten Projekten. Lehre erlebnis- und ergebnisorientiert unterstützen. In B. Berendt, H.-P. Voss, & J. Wildt (Hrsg.), Neues Handbuch Hochschullehre, E 4.3 (S. 1–30). Berlin: Raabe.Google Scholar
  4. 4.
    Holzbaur, U. (2014). Projektmanagement für Studierende. Wiesbaden: Springer Gabler.CrossRefGoogle Scholar
  5. 5.
    Holzbaur, U., & Kropp, A. (2016). Implementation of Education for Sustainable Development in Universities of Applied Sciences. In W. L. Filho & M. Zint (Hrsg.), The Contribution of Social Sciences to Sustainable Development at Universities. World Sustainability Series. Zurich: Springer. doi: 10.1007/978-3-319-26866-8_11.Google Scholar
  6. 6.
    Holzbaur, U., & Marx, I. (Hrsg.). (2011). Handlungs- und Erlebnisorientierung in der tertiären Bildung. Aachen: Shaker.Google Scholar
  7. 7.
    Holzbaur, U., & Venus, C. (2013). Projektmethode. In B. Rathje & A. Beyer (Hrsg.), Didaktik für Wirtschaftswissenschaften (S. 167–182). München: Oldenbourg.Google Scholar
  8. 8.
    Holzbaur, U., Bühr, M., & Theiss, M. (2013). Regionale Stakeholderkooperation einer Hochschule zur Umsetzung der Nachhaltigen Entwicklung in Projekten. Umwelt Wirtschafts Forum, 21, 179–186.Google Scholar
  9. 9.
    Holzbaur, U., Wenzel, T., & Bühr, M. (2013). Curricular aspects of students’ projects in the Bologna Framework – linking prepared projects method with curricular requirements, EDULEARN 2013 proceedings, IATED, Barcelona, Spain, 1611-1621.Google Scholar
  10. 10.
    Kriz, W. C., & Nöbauer, B. (2006). Teamkompetenz. Konzepte, Trainingsmethoden, Praxis. Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht.Google Scholar
  11. 11.
    Pfetzing, K., & Rohde, A. (2014). Ganzheitliches Projektmanagement (5. Aufl.). Zürich: Versus.Google Scholar
  12. 12.
    Rummler, M. (Hrsg.). (2012). Innovative Lehrformen: Projektarbeit in der Hochschule. Weinheim: Beltz.Google Scholar
  13. 13.
    Ulrich, M. (2003). Mit Planspielen nachhaltige Entwicklung erleben! Der Beitrag der Planspielmethodik zur Bildung für eine nachhaltige Entwicklung, DGU Nachrichten, 27/28, 6. http://www.ucs.ch/service/download/docs/artikelpsnaha.pdf. Zugegriffen: 03. Febr. 2015.
  14. 14.
    Zell, H. (2007). Projektmanagement – lernen, lehren und für die Praxis. Norderstedt: Books on Demand GmbH.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH 2017

Authors and Affiliations

  • Ulrich Holzbaur
    • 1
  • Monika Bühr
    • 2
  • Daniela Dorrer
    • 3
  • Ariane Kropp
    • 3
  • Evamaria Walter-Barthle
    • 4
  • Talea Wenzel
    • 3
  1. 1.AalenDeutschland
  2. 2.HeubachDeutschland
  3. 3.AalenDeutschland
  4. 4.Schwäbisch-GmündDeutschland

Personalised recommendations