Deutsche Industrieverbände: Studie zur Heterogenität der Verbandswirklichkeit

  • Beate Kohler-Koch
Part of the Zeitschrift für Politikwissenschaft – Sonderhefte 2|2016 book series (ZPS)

Zussamenfassung

Die Heterogenität von Verbänden steht im Mittelpunkt dieses Beitrags. Beate Kohler-Koch gibt einen Einblick in den Facettenreichtum des Verbandssystems der deutschen Industrie, zeigt die typischen Konstellationen innerverbandlicher Interessenkonflikte auf und beleuchtet, wie Verbände strategisch mit dem Dilemma umgehen, das sie als intermediäre Akteuren haben: Sie brauchen eine breite Mitgliederbasis, um politisch einflussreich zu sein. Doch jede Ausdehnung der Mitgliedschaft bedroht die Verbandsidentität und macht es schwieriger, die Mitgliederinteressen zu bündeln und gezielt nach außen zu vertreten.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2017

Authors and Affiliations

  • Beate Kohler-Koch
    • 1
  1. 1.Mannheimer Zentrum für Europäische SozialforschungUniversität MannheimMannheimDeutschland

Personalised recommendations