Advertisement

Kommentar zum Beitrag „Die Steuerungsproblematik in Aktiengesellschaften im 19. Jahrhundert“ von Klaus Brockhoff

  • Bernd SchauenbergEmail author
Chapter

Zusammenfassung

Der Beitrag von Klaus Brockhoff wird mit Bezug auf die jüngeren Entwicklungen zur Corporate Governance eingeordnet. Ergänzend werden am Beispiel der Gründerkrise von 1873 einige Bemerkungen zur Bedeutung von Skandalen für die Fortentwicklung des Rechts der Aktiengesellschaften vorgetragen. Unterschiede und Gemeinsamkeiten zwischen den damaligen und den heutigen Themen der Diskussion um die Corporate Governance werden abschließend aufgezeigt.

Schlüsselwörter

Aktiengesellschaften Anreize Corporate Governance Gründerkrach (Gründerkrise) Kontrolle Transparenz 

Literatur

  1. Denis, D.K. 2001. Twenty-five years of corporate governance research and counting. Review of Financial Economics 10(3):191–212.CrossRefGoogle Scholar
  2. Greif, A. 1989. Reputation and coalitions in medieval trade: evidence on the Maghribi traders. Journal of Economic History 49(4):857–882.CrossRefGoogle Scholar
  3. Greif, A. 1993. Contract enforceability and economic institutions in early trade: the Maghribi traders’ coalition. American Economic Review 83(3):525–548.Google Scholar
  4. Hirshleifer, D., und E. Rasmusen. 1989. Cooperation in a repeated prisoner’s dilemma with ostracism. Journal of Economic Behavior and Organization 12(1):87–105.CrossRefGoogle Scholar
  5. Jensen, M.C., und W.H. Meckling. 1976. Theory of the firm: Managerial behavior, agency costs and ownership structure. Journal of Financial Economics 3(4):305–360.CrossRefGoogle Scholar
  6. Schäffle, A. 1874. Der „große Börsenkrach“ des Jahres 1873. Zeitschrift für die gesamte Staatswissenschaft 30(1):1–94.Google Scholar
  7. Schnorr, T. 2000. Historie und Recht des Aufsichtsrats: Deutsche Erfahrungen als Beitrag zum Statut der Europäischen Aktiengesellschaft 1991. Dissertation. Universität Würzburg.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2018

Authors and Affiliations

  1. 1.Universität FreiburgFreiburgDeutschland

Personalised recommendations