Europäisches Sozialmodell, Krisenpolitik und die extreme und populistische Rechte

Chapter

Zusammenfassung

Die extreme und populistische Rechte ist derzeit in Europa politisch überaus erfolgreich. Sie lenkt den durch die vielfachen ökonomischen und sozialen Verwerfungen entstehenden Unmut in nationalistische und rassistische Bahnen. Die Ursachen liegen zum Teil in der neuen Arbeitswelt und den durch den Rückbau des Sozialstaates verletzten materiellen Interessen. Darin drückt sich auch ein Verlust sozialer Wertschätzung aus, weitere Missachtungserfahrungen kommen hinzu. Der Beitrag illustriert, wie Veränderungen in der Erwerbsarbeit und in der sozialen Absicherung eine politische Subjektivität begünstigen, die empfänglich für die extreme und populistische Rechte ist. Zudem werden die durch die Krise seit 2008 und durch die Krisenpolitik hervorgerufenen Veränderungen diskutiert, welche in dieser Hinsicht zu einer Verschärfung der Situation führten.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH 2017

Authors and Affiliations

  1. 1.Institut für SoziologieUniversität WienWienÖsterreich

Personalised recommendations