Advertisement

Technische und wirtschaftliche Erfolgsfaktoren für Bürgerwind, Contracting, Mini-/Mikro-KWK und intelligente Infrastrukturen

Chapter
  • 3.4k Downloads
Part of the Energie in Naturwissenschaft, Technik, Wirtschaft und Gesellschaft book series (ENTWG)

Zusammenfassung

Im Kapitel 2 werden die technischen und ökonomischen Charakteristika der vier Innovationsimpulse Bürgerwindanlagen, Mini-/Mikro-KWK-Anlagen, über Contracting realisierte Energieversorgungskonzepte sowie der Einsatz intelligenter Infrastrukturen analysiert und aufgezeigt. Sie sind hinsichtlich Stand der Technik, verfügbarer Leistungsbereiche, realisierter Konzepte zur Strom- und Wärmebereitstellung oder Energiegestehungskosten sehr unterschiedlich einzuordnen und im heutigen Energieversorgungssystem unterschiedlich etabliert. Die Analyse umfasst die Darstellung beispielhafter, realisierter Einsatzbereiche der jeweiligen Technologien, technische Ausgangsdaten und Entwicklungspotenziale, typische Wärme- und Stromgestehungskosten sowie ergänzende Sensitivitätsanalysen. Auf dieser Grundlage werden in Kapitel zwei technische und wirtschaftliche Erfolgsfaktoren und Hemmnisse für die Innovationsimpulse abgeleitet und vergleichend gegenübergestellt.

Literatur

  1. Agora. 2013. Stromverteilnetze für die Energiewende. Empfehlungen des Stakeholder-Dialogs Verteilnetze für die Bundespolitik – Schlussbericht. Agora Energiewende. Stand Dezember 2013. Berlin.Google Scholar
  2. Alle, Katrin, Annika Arnold, Ludger Eltrop, Ulrike Fettke, Doris Fuchs, Gerhard Fuchs, Antonia Graf, Marlies Härdtlein, Nele Hinderer, Phillipp Jahnke, Jochen Monstadt, Stefan Scheiner, Susanne Schubert, und Marco Sonnberger. 2016. Projektbericht – Lokale Innovationsimpulse zur Transformation des Energiesystems. LITRES Discussion Paper 2016-05. Stuttgart.Google Scholar
  3. Arbeitsgemeinschaft für sparsamen und umweltfreundlichen Energieverbrauch e. V. (ASUE) (Hrsg.). 2015. BHKW-Kenndaten 2014/2015. Module, Anbieter, Kosten. Berlin.Google Scholar
  4. Arbeitsgemeinschaft für sparsamen und umweltfreundlichen Energieverbrauch e. V. (ASUE) (Hrsg.). 2011. Ratgeber Wärmeversorgung mit Kostenvergleich Heizung 2011, Neubau / Grundsanierung. http://asue.de/node/438. Zugegriffen: 19.01.2016.Google Scholar
  5. Arnold, Annika, Marco Sonnberger, und Harald Schäffler. 2014. Soziotechnische Entwicklungen und Geschäftsmodellinnovationen im Energiebereich. Ergebnisse aus Workshops zu den Themenfeldern Mikro-/Mini-KWK, Contracting, Intelligente Infrastrukturen und Bürgerwindanlagen. LITRES Discussion Paper 2014-01. Stuttgart.Google Scholar
  6. Bachor, Andreas et al. 2013. Mikro-Kraft-Wärme-Kopplungsanlagen. Status quo und Perspektiven. Statusreport 2013. Düsseldorf: Verein Deutscher Ingenieure e. V.Google Scholar
  7. Bäsmann, Hauke. 2011. Contracting. Definition und Grundlagen. Der Facility Manager. Sonderausgabe: Marktübersicht der Energiecontracting-Anbieter, 12–16. http://www.industriebau-online.de/wp-content/uploads/2011/02/Contracting_2010.pdf. Zugegriffen: 11.03.2014.Google Scholar
  8. Bayerisches Staatsministerium des Innern, für Bau und Verkehr (STMI Bayern). 2013. Leitfaden Contracting der Bayerischen Staatlichen Hochbauverwaltung. http://www.stmi.bayern.de/buw/hochbau/programmeundinitiativen/cib. Zugegriffen: 10.07.2014.Google Scholar
  9. Berthold, Otto. 2012. Effizienztechnologien – Mit Feldtests zur Marktreife. Berliner Energietage – Veranstaltung: Berliner NetzwerkE – Strom effizient nutzen. 25. Mai 2012. http://www.berliner-netzwerk-e.de/media/file/366.120525_410_berthold_berliner_netzwerke.pdf. Zugegriffen: 26.01.2016.Google Scholar
  10. BHKW-Infothek. 2016a. Die BHKW-Infothek: BHKW-Baugrößen. http://www.bhkw-infothek.de/bhkw-informationen/technische-grundlagen/baugrosen-und-bauformen/. Zugegriffen: 13.04.2016.Google Scholar
  11. BHKW-Infothek. 2016b. Die BHKW-Infothek: 1. Große BHKW-Modellübersicht. http://www.bhkw-infothek.de/bhkw-anbieter-und-hersteller/bhkw-modellubersicht/. Zugegriffen: 13.04.2016.Google Scholar
  12. BHWK-Infothek. 2016c. Die BHKW-Infothek. 2. Wirtschaftlichkeit. http://www.bhkw-infothek.de/bhkw-informationen/wirtschaftlichkeit-foerderung/. Zugegriffen: 17.04.2016.Google Scholar
  13. BHKW-Prinz. 2012. LichtBlick/VW BHKW: EcoBlue 2.0 „ZuhauseKraftwerk“. http://www.bhkw-prinz.de/lichtblick-vw-bhkw-ecoblue-2-0-zuhausekraftwerk/2348. Zugegriffen: 18.06.2015.Google Scholar
  14. BINE Informationsdienst. 2013. Flakbunker wird Energiespeicher. IBA Hamburg 2013. http://www.bine.info/newsuebersicht/news/flakbunker-wird-zum-energiespeicher/. Zuletzt aktualisiert am 18.03.2013. Zugegriffen: 18.06.2015.Google Scholar
  15. Bleyl-Androschin, Jan W., und Friedrich Seefeldt. 2012. Energie-Contracting in der Praxis. Eine Evaluation von 55 Contractingprojekten der öffentlichen Hand aus Kundensicht. Entscheidungskriterien für die Modellauswahl. Energetic Solutions in Zusammenarbeit mit Prognos AG; Berlin und Graz.Google Scholar
  16. Büchner, Daniel, und Dennis Krüger. 2015. Mikro-KWK auf Basis fester Biomasse. Stand der Technik und aktuelle Entwicklungen. ENERTEC, 27.–29. Januar 2015 in Leipzig.Google Scholar
  17. Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA). 2015. Informationen zu KWK-Förderung. http://www.bafa.de/bafa/de/energie/kraft_waerme_kopplung/index.html. Zugegriffen: 17.01.2016.Google Scholar
  18. Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BWA). 2016. Statistik: Zugelassene KWK-Anlagen 2009 bis 2015. http://www.bafa.de/bafa/de/energie/kraft_waerme_kopplung/publikationen/index.html. Zugegriffen: 15.04.2016.Google Scholar
  19. Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWI). 2014a. Vorhaben IIe Stromerzeugung aus Windenergie. Wissenschaftlicher Bericht. Vorbereitung und Begleitung der Erstellung des Erfahrungsberichts 2014 gemäß § 65 EEG. Projektleitung: Leipziger Institut für Energie GmbH. Juli 2014. Hamburg.Google Scholar
  20. Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWI). 2014b. Richtlinie zur Förderung von Beratungen zum Energiespar-Contracting. Vom 9. Dezember 2014. Berlin.Google Scholar
  21. Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWI). 2016a. Entwicklung der erneuerbaren Energien in Deutschland im Jahr 2015. Grafiken und Diagramme unter Verwendung aktueller Daten der Arbeitsgruppe Erneuerbar Energien-Statistik (AGEE-Stat), Stand Februar 2016. http://www.erneuerbare-energien.de/. Zugegriffen: 17.04.2016.Google Scholar
  22. Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWI). 2016b. Plattform Energieeffizienz. http://www.bmwi.de/DE/Themen/Energie/Energieeffizienz/plattform-energieeffizienz.html. Zugegriffen: 17.04.2016.Google Scholar
  23. Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWI). 2016c. Netze und Netzausbau. http://www.bmwi.de/DE/Themen/Energie/netze-und-netzausbau.html. Zugegriffen: 17.04.2016.Google Scholar
  24. Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWI). 2016d. Baustein für die Energiewende: 7 Eckpunkte für das „Verordnungspaket Intelligente Netze“. https://www.bmwi.de/BMWi/Redaktion/PDF/E/eckpunkte-fuer-das-verordnungspaket-intelligente-netze,property=pdf,bereich=bmwi2012,sprache=de,rwb=true.pdf. Zugegriffen: 28.06.2016.Google Scholar
  25. Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft e. V. (BDEW) (Hrsg.). 2014. Ökonomische Bewertung von Contracting-Projekten im vermieteten Wohngebäudebestand auf Basis des BDEW-Heizkostenvergleichs. Vergleichsrechnung zur Umsetzung von Heizungssanierungen in Eigenregie vor dem Hintergrund des aktuellen Mietrechts. Studie. Mai 2014. Berlin.Google Scholar
  26. Bundesverband WindEnergie e. V. (BWE) (Hrsg.). 2015. Studie: Akteursstrukturen von Windenergieprojekten in Deutschland. Bearbeitung durch Deutsche WindGuard GmbH. Januar 2015. Berlin.Google Scholar
  27. Clausnitzer, Klaus-Dieter, und Elisabeth von Hebel. 2011. Mini-Contracting. Weiterentwicklung von Contractingdienstleistungen für Einfamilienhäuser unter Einbindung Regenerativer Energien und mit Effizienzversprechen. 12.2011. Bremen: Bremer Energie Institut.Google Scholar
  28. Deutsche Energie-Agentur GmbH (DENA). 2011. Intelligente Zähler. Smart metering. Ein Lösungsbaustein für ein zukunftsfähiges Energiesystem. Berlin.Google Scholar
  29. Deutsche Energie-Agentur GmbH (DENA). 2013. Leitfaden Biomethan BHKW- direkt: Eine Handreichung für mit Biomethan betriebene Blockheizkraftwerke gemäß EEG 2012 mit Schwerpunkt Direktvermarktung und der bedarfsgerechten Erzeugung von Strom aus Biomethan. Berlin.Google Scholar
  30. Deutsche Energie-Agentur GmbH (DENA). 2016. Contracting-Modelle und Einsatzbereiche. http://www.kompetenzzentrum-contracting.de/startseite/. Zugegriffen: 17.04.2016.Google Scholar
  31. E.On Energy Research Center und RWTH Aachen. 2015: Bau des weltweit einmaligen modularen Batteriegroßspeichers beginnt in Aachen; Pressemeldung vom 12.8.2015. www.eonerc.rwth-aachen.de. Zugegriffen: 19.4.2016.Google Scholar
  32. Ernst & Young GmbH. 2013. Kosten-Nutzen-Analyse für einen flächendeckenden Einsatz intelligenter Zähler. Endbericht zur Studie. Im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie. Düsseldorf und München.Google Scholar
  33. Fachagentur Windenergie an Land (FA Wind). 2015. Dauer und Kosten des Planungs- und Genehmigungsprozesses von Windenergieanlagen an Land. Studie. Januar 2015, aktualisiert 17. Februar 2015. http://www.fachagentur-windenergie.de/fileadmin/files/Veroeffentlichungen/FA-Wind_Analyse_Dauer_und_Kosten_Windenergieprojektierung_01-2015.pdf. Zugegriffen: 10.02.2016.Google Scholar
  34. Fettke, Ulrike, und Marlies Härdtlein. 2015a. Erfolg durch Kooperation. Fallstudie zur erfolgreichen Realisierung eines Wärmeliefer-Contracting Projekts im kommunalen Bereich. LITRES Discussion Paper 2015-02. Stuttgart.Google Scholar
  35. Fettke, Ulrike, und Marlies Härdtlein. 2015b. Alte Strukturen und neue Wege – Eine Wärmeliefer-Contracting Fallstudie zu Herausforderungen und Erfolgsfaktoren im kommunalen Bereich. LITRES Discussion Paper 2015-03. Stuttgart.Google Scholar
  36. Fettke, Ulrike, und Marlies Härdtlein. 2016. Bürgerwind als Reaktion – Eine Analyse von Herausforderungen und Erfolgsfaktoren eines Projekts in einer bayerischen Kommune. LITRES Discussion Paper 2016-01. Stuttgart.Google Scholar
  37. Fettke, Ulrike, Marlies Härdtlein, und Antonia Graf. 2014. Contracting im Kontext der deutschen Energiewende. Eine Analyse des sozio-technischen Innovationsfeldes. LITRES Discussion Paper 2014-03. Stuttgart.Google Scholar
  38. Fraunhofer-Institut für Windenergie und Energiesystemtechnik IWES (Fraunhofer IWES). 2015. Windenergiereport Deutschland 2014. Fraunhofer Verlag 2015. http://windmonitor.iwes.fraunhofer.de/opencms/export/sites/windmonitor/img/Windenergie_Report_2014.pdf. Zugegriffen: 03.02.2016.Google Scholar
  39. Fraunhofer-Institut für Windenergie und Energiesystemtechnik IWES (Fraunhofer IWES). 2013. Entwicklung der Windenergie in Deutschland. Eine Beschreibung von aktuellen und zukünftigen Trends und Charakteristika der Einspeisung von Windenergieanlagen. Kurzstudie. Juni 2013. Agora Energiewende. Kassel.Google Scholar
  40. Groß, Bodo, H. Guss, und J. Barth. 2010. Vortrag Energiewirtschaftliche Perspektiven dezentraler KWK und virtueller Regelkraftwerke. Köln. 23.11.2010. http://www.asue.de/cms/upload/inhalte/veranstaltungen/fachveranstaltungen/vortraege/virtuelle-kraftwerke/01_dr_gross_2010-11-23.pdf. Zugegriffen:11.03.14.Google Scholar
  41. IBA Hamburg GmbH. 2014. Energiebunker. Internationale Bauausstellung Hamburg. Unter Mitarbeit von K. Wessel, Reckschwardt R. und S. Maaß. Hg. v. IBA Hamburg GmbH. Hamburg. http://www.iba-hamburg.de/fileadmin/Mediathek/Whitepaper/140610_WHI_EB_final.pdf. Zugegriffen: 18.06.2015.Google Scholar
  42. Institut für Energiewirtschaft und Rationelle Energieanwendung (IER), Universität Stuttgart. 2016. Heizkostenvergleich für Wohn- und Nichtwohngebäude. Datensammlung und Rechentool. Teilvorhaben „Wärmekostenrechner“ im Rahmen des Verbundvorhabens „Maßnahmenpaket BioenergieWärme 2015–2018“. Fördergeber: BMEL/FNR. www.ier.uni-stuttgart.de. April 2016. Stuttgart.Google Scholar
  43. Institut für Energiewirtschaft und Rationelle Energieanwendung (IER), Universität Stuttgart. 2015. Heizkostenvergleich für Einfamilienhäuser. Datensammlung und Rechentool. Stand August 2015. Zitiert in BUND-Jahrbuch 2016. Ökologisch Bauen & Renovieren, 158–161.Google Scholar
  44. Itschert, Lutz, Daniel Grote, und Katrin Spanka. 2013. ZuhauseKraftwerk im Smart Grid als Alternative zum Netzausbau. Abschlussbericht. Hg. v. KEMA Consulting GmbH. Bonn. https://www.lichtblick.de/privatkunden/schwarm-energie/innovationen/smart-grid/. Zugegriffen: 18.06.2015.Google Scholar
  45. Kämper, Hartmut. 2015. Wettbewerbsfähigkeit von Contracting-Projekten im vermieteten Wohnungsbestand. Bundesverband der Energie-und Wasserwirtschaft – BDEW. Präsentation bei 9. Contracting-Kongress am 22. Juni 2015 in Stuttgart. http://www.kea-bw.de/fileadmin/user_upload/pdf/contracting-kongress/2015/Vortrag_Forum6_HartmutKaemper.pdf. Zugegriffen: 17.04.2016.Google Scholar
  46. Klimaschutz- und Energieagentur Baden Württemberg GmbH (KEA). 2014. CO2-Emissionsfaktoren. http://www.kea-bw.de/service/emissionsfaktoren/. Zugegriffen: 21.10.2015.Google Scholar
  47. Kost, Christoph, Johannes N. Mayer, Jessica Thomsen, Niklas Hartmann, Charlotte Senkpiel, Simon Philipps, Sebastian Nold, Simon Lude, und Thomas Schlegl. 2013. Stromgestehungskosten Erneuerbare Energien. Studie. Version November 2013. Fraunhofer-Institut für Solare Energieysteme ISE. Freiburg.Google Scholar
  48. Krzikalla, Norbert, Siggi Achner, und Stefan Brühl. 2013. Möglichkeiten zum Ausgleich fluktuierender Einspeisungen aus erneuerbaren Energien. Studie im Auftrag des Bundesverbandes Erneuerbare Energien. Auftraggeber: Bundesverband Erneuerbare Energie e. V. Auftragnehmer: BET Büro für Energiewirtschaft und technische Planung GmbH. Bochum.Google Scholar
  49. Leipziger Institut für Energie GmbH (IE). 2011. Vollkostenvergleich von Heizsysteme – Mehrfamilienhaus Bestand. Systemvergleich unter Berücksichtigung eines BHKW. Leipzig. 14.11.2011. http://www.bhk-systeme.de/uploads/media/Vollkostenvergleich_MFH.pdf. Zugegriffen: 17.01.16.Google Scholar
  50. Lichtblick. 2014. Smart Grid: SchwarmStrom entlastet Stromnetz. http://www.lichtblick.de/medien/news/?detail=292&type=press. Zugegriffen: 26.03.2014.Google Scholar
  51. Lücking, Gero. 2014. Smart Grid Innovationsprojekt. Vorstellung des gemeinsamen Kooperationsprojektes. Stromnetz Hamburg GmbH und LichtBlick DE. bdew-Fachkongress, Treffpunkt Netze 2014. 26.03.2014. Berlin.Google Scholar
  52. Mazlis, Lew. 2013. Kostenanalyse und Vergleich moderner Wärmeerzeugungstechnologien anhand typischer Stuttgarter Wohngebäude. Masterarbeit. Institut für Energiewirtschaft und Rationelle Energieanwendung (IER), Universität Stuttgart, Band Nr. 647. Juli 2013. Stuttgart.Google Scholar
  53. Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg (UM-BW) (Hrsg.). 2015. Contracting im Energiebereich. Erfolgsbeispiele aus Baden-Württemberg Juni 2015. Stuttgart.Google Scholar
  54. MVV Energie. 2013. Das Leuchtturmprojekt Modellstadt Mannheim. Projektseite. www.modellstadt-mannheim.de. Zugegriffen: 17.04.2016.Google Scholar
  55. Oschatz, Bert, und Bettina Mailach. 2013. BDEW-Heizkostenvergleich Altbau 2013. Ein Vergleich der Gesamtkosten verschiedener Systeme zur Heizung und Warmwasserbereitung in Altbauten. Institut für Technische Gebäudeausrüstung Dresden. 02. Juli 2013. https://shop.wvgw.de/Produkte/Informationsmedien/Erdgas-Energie/Broschueren-und-weitere-Printmedien/BDEW-Heizkostenvergleich-Altbau-2013. Zugegriffen: 19.01.2016.Google Scholar
  56. P3 Energy. 2013. Technologieoptionen für den Verteilungsnetzausbau in Kooperation mit dem Institut für Hochspannungstechnik (IFHT) der RWTH Aachen. Schlussbericht. Aachen.Google Scholar
  57. Preißner, Marek. 2011. Erfahrungen im Anlagenbetrieb mit Mikro-KWK-Anlagen. Verbundnetz Gas AG. http://www.asue-effizienzdialog.de/sites/default/files/effizienz/vortraege/ed-dresden-preissner.pdf. Zugegriffen: 19.01.2016.Google Scholar
  58. Prognos et al. (Prognos AG; Ifeu Institut; Hochschule Ruhr-West). 2013. Marktanalyse und Marktbewertung sowie Erstellung eines Konzeptes zur Marktbeobachtung für ausgewählte Dienstleistungen im Bereich der Energieeffizienz. 05.07.2013. Auftragsgeber: BAFA, Eschborn. 05.07.2013, http://www.bmwi.de/DE/Mediathek/publikationen,did=583888.html. Zugegriffen: 17.04.2016.Google Scholar
  59. Scheiner, Stefan, Antonia Graf, und Marlies Härdtlein. 2014. Intelligente Infrastrukturen im Kontext der deutschen Energiewende. Eine Analyse des sozio-technischen Innovationsfeldes. LITRES Discussion Paper 2014-04. Stuttgart.Google Scholar
  60. Schubert, Susanne, Marlies Härdtlein, und Antonia Graf. 2014. Mini/Mikro-KWK im Kontext der deutschen Energiewende. Eine Analyse des sozio-technischen Innovationsfeldes. LITRES Discussion Paper 2014-02. Stuttgart.Google Scholar
  61. Schubert, Susanne, und Marlies Härdtlein. 2016. Mini-/Mikro-KWK in städtischen Energiesystemen. Eine Analyse von Herausforderungen und Erfolgsfaktoren. LITRES Discussion Paper. 2016-02. Stuttgart.Google Scholar
  62. Smart Power Hamburg. 2016. Projektpräsentation. http://www.smartpowerhamburg.de/. Zugegriffen: 17.04.2016.Google Scholar
  63. Thamling, Nils. 2013. Position der Mini-KWK im künftigen Strom- und Wärmemarkt. Beitrag auf Fachkonferenz vom 21.11.2013 des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz, Reaktorsicherheit: Mini-KWK – Energie effizient nutzen. BerlinGoogle Scholar
  64. Trend:research und Leuphana. 2013. Definition und Marktanalyse von Bürgerenergie in Deutschland. Studie im Auftrag der Initiative „Die Wende – Energie in Bürgerhand“ und der Agentur für Erneuerbare Energien. Trend:research GmbH (Institut für Trend- und Marktforschung) und Leuphana Universität Lüneburg. Institut für Bank-, Finanz- und Rechnungswesen, Bremen und Lüneburg.Google Scholar
  65. Verband der Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik (VDE). 2012. Verband der Elektrotechnik: Demand Side Integration. Lastverschiebungspotenziale in Deutschland. VDE-Studie. Frankfurt am Main.Google Scholar
  66. Verband für Wärmelieferung (VfW). 2015. Prozentuale Verteilung der einzelnen Contractingarten. Ergebnisse des VfW aus einer Mitgliedsumfrage im Jahr 2015, erhobene Daten aus dem Jahr 2014. http://www.energiecontracting.de/6-verband/wir-ueber-uns/vfw-in-zahlen.php. Zugegriffen: 13.04.2016.Google Scholar
  67. Verbraucherzentrale NRW. 2013. Marktübersicht für kleine Blockheizkraftwerke bis 10 Kilowatt elektrische Leistung (August / September 2013). http://www.verbraucherzentrale.de/mediabig/225356A.pdf. Zugegriffen: 19.01.2016.Google Scholar
  68. Wallasch, Anna-Kathrin, Silke Lüers, Knud Rehfeldt, und Martha Ekkert. 2013. Kostensituation der Windenergie an Land in Deutschland. Studie im Auftrag von BWE und VDMA Power Systems. November 2013. Varel: Deutsche WindGuard GmbH Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2017

Authors and Affiliations

  1. 1.StuttgartDeutschland

Personalised recommendations