Advertisement

HR-Exzellenz pp 289-306 | Cite as

Strategische Personalplanung

  • Cyrus AsgarianEmail author
  • Nina Feuersinger
Chapter

Zusammenfassung

Die richtigen Mitarbeiter mit den richtigen Skills zur richtigen Zeit am richtigen Ort zu richtigen Kosten, das ist das Ziel der strategischen Personalplanung. Die grundlegende Systematik in der Erfassung des Personalbedarfs und die Gegenüberstellung des aktuellen Bestands an Mitarbeitern hinsichtlich Mengen (FTE, Köpfe), Skills und Kompetenzen werden im Folgenden dargestellt. Die entsprechenden Gap-Analysen und die Ableitung von zielgerichteten, organisationsweiten Maßnahmen bilden den Abschluss des inhaltlichen Modellvorgehens der strategischen Personalplanung. Spezifische, weiterführende Dimensionen des Reifegrads werden aufgezeigt, wie zum Beispiel die Ermittlung von In- und Outsourcing-Potenzialen sowie die Nutzung von Szenarioanalysen und die Einbeziehung externer Talentmarktperspektiven.

Literatur

  1. Kienbaum. (2015). Kienbaum Workforce Transformation Studie: Aufbau, Abbau, Umbau – Die Mammutaufgabe Workforce Transformation meistern. http://www.kienbaum.de/PortalData/1/Resources/downloads/brochures/Kienbaum_Ergebnisbericht_StStud_Workforce_Transformation_2016.pdf.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH 2017

Authors and Affiliations

  1. 1.Mitglied der Geschäftsleitung/ Director Kienbaum Consultants International GmbHFrankfurt a. M.Deutschland
  2. 2.Projektleiter Kienbaum Consultants International GmbHProjektleiterinDüsseldorfDeutschland

Personalised recommendations