Advertisement

Einleitung – Zum Problembezug

  • Gerhard PreyerEmail author
Chapter
Part of the essentials book series (ESSENT)

Zusammenfassung

Eisenstadt gehört zu den einflussreichsten Soziologen seit den 1950er Jahren. Es gibt keinen anderen Sozialwissenschaftler, dessen Theoriebildung und Forschungen sich über 60 Jahre erstreckte. Er hat die soziologische Theorie seit dem Beginn seiner Karriere mitgestaltet und innoviert. Seit Mitte der 1970er Jahre hat er das Forschungsprogramm der Vergleichenden Zivilisationsforschung etabliert, das er am Fachbereich für Soziologie und Sozialanthropologie am Truman Research Institute der Hebrew University, Jerusalem durchführte.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2016

Authors and Affiliations

  1. 1.Institut für SoziologieGoethe-Universität Frankfurt am MainFrankfurt a. M.Deutschland

Personalised recommendations