Advertisement

Zero Outage pp 29-34 | Cite as

Den Kompass nach Norden ausrichten: die vier Eckpfeiler des Quality Management

  • Stephan Kasulke
  • Jasmin Bensch

Zussamenfassung

Um die Trends in Sachen Qualität mitzugehen oder sogar selbst mitzugestalten, sollte jedes Unternehmen die eigene aktuelle Situation und Zielsetzung stets im Auge behalten. Denn alle Systeme und Unternehmen brauchen eine Mission, die sie langfristig trägt. Daraus leiten sich dann die Strategie sowie die operative und taktische Umsetzung ab. Es ist nötig und sinnvoll, sich ab und zu die Fragen zu stellen: „Wo ist denn eigentlich Norden auf meinem Kompass?“ und „Wozu das Ganze und wo will ich hin?“ Auch ein ICT-Dienstleister sollte ständig reflektieren. Gerade weil es unstrittig ist, dass er mit seinem Angebot (Infrastruktur-Hosting, Softwarelösungen etc.) Gewinne erzielen muss, stellt sich die Frage, wie er dieses Ziel am besten erreicht und nach welchen Prinzipien er das Unternehmen auf dem Weg dorthin steuern muss. Sieht sich der ICT-Dienstleister eher als Qualitätsanbieter, der auch individuelle Lösungen umsetzt? Oder ist er besser darin, hochstandardisiert und damit kostengünstig anzubieten? Liegt für ihn die Wahrheit in der Mitte? Und wie ist die Organisation für all das aufgestellt?

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2017

Authors and Affiliations

  • Stephan Kasulke
    • 1
  • Jasmin Bensch
    • 2
  1. 1.T-Systems International GmbHWienÖsterreich
  2. 2.T-Systems International GmbHBonnDeutschland

Personalised recommendations