Rhetorische Vorbereitung: Inhaltund Form

Chapter
Part of the Edition Bankmagazin book series (EB)

Zusammenfassung

Die Digitalisierung hat unsere Wahrnehmung grundlegend verändert. Stand am Anfang das Smartphone als ultimative „Disruptive Innovation“, so ist heute „Disruptive Communication“ gefragt. Wer Menschen erreichen will, muss in ihre Welt eindringen, muss präsent sein, muss buchstäblich den Alltag stören. Denn jede Information scheint ständig verfügbar; alles ist digital erreichbar, alles kann per Touch oder Klick verbreitet werden. Das verlangt neue Formen der Darbietung, die klassische Präsentationsformen ablösen.

Literatur

  1. Fix, Ulla Hrsg. 2008. Rhetorik und Stilistik. Berlin: De Gruyter.Google Scholar
  2. Leder, Angelika. 2012. Wie Zahlenmenschen ticken. Stärken – Grenzen – Potenziale. München: Hanser.CrossRefGoogle Scholar
  3. Leffers, Morgner, und Wreschniok Perry. 2016. Der ganz normale Change-Wahnsinn. Hamburg: Murmann.Google Scholar
  4. Priddat, Birger P. 2015. Kommunikation in der Wirtschaft über Geld. In Handbuch der Sprache der Wirtschaft, Hrsg. Markus Hundt und Dorota Biadala. Berlin: De Gruyter.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH 2017

Authors and Affiliations

  1. 1.Frankfurt am MainDeutschland

Personalised recommendations