Advertisement

Exkurs: der Auftritt im Internet

Chapter
Part of the Edition Bankmagazin book series (EB)

Zusammenfassung

Die Macht der Internets wird oftmals noch immer unterschätzt. Eine kleine Unbedachtheit kann die weitesten Kreise ziehen; Unwahrheiten, Halbwahrheiten, Ausflüchte werden entlarvt und mitunter unerbittlich bestraft. Banking & Finance ist noch immer eine diskrete Branche. Ist ein „Shitstorm“ immer auch schon gleich ein Skandal? Was findet den Weg in die Social-Media-Kanäle, was nicht? Ist es besser, sich dem Online-Diskurs zu stellen, oder sollte man den Aufruhr nicht im Zweifelsfall besser aussitzen?

Literatur

  1. Allgäuer, Jörg E., und Matthias Larisch. 2011. Public Relations von Finanzorganisationen Ein Praxishandbuch für die interne und externe Kommunikation. Wiesbaden: Gabler.Google Scholar
  2. Forthmann, Jörg. 2014. Pabst und Deutsche Bank: Die im Internet sind gemein. Hamburg: Faktenkontor GmbH. http://www.faktenkontor.de/krisen-pr-blog-mediengau/papst-und-deutsche-bank-die-im-internet-sind-gemein/. Zugegriffen: 29. Aug. 2016.
  3. Sentker, Andreas. 2016. Einfach überzeugen. Reden kann man lernen, am besten von großen Vorbildern – höchste Zeit für eine Lektion in Rhetorik. Die Zeit, 4. Mai.Google Scholar
  4. Schuricht, Uwe. 2014. Der Abgrund zwischen analogen Managern und der digitalen Welt. Hamburg: MEEDIA GmbH. http://meedia.de/2014/09/24/der-abgrund-zwischen-analogen-managern-und-der-digitalen-welt/. Zugegriffen: 29. Aug. 2016.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH 2017

Authors and Affiliations

  1. 1.Frankfurt am MainDeutschland

Personalised recommendations