Advertisement

Vertragsstörungen und die Folgen nach iranischem Recht

  • Sarah Roja AzimiEmail author
Chapter
  • 715 Downloads

Zusammenfassung

Die Auswirkungen der Scharia auf das iranische Zivil- und Handelsrecht werden in der Literatur unterschiedlich bewertet (vgl. Kapitel E). Hinsichtlich ihres primären Bezugs auf die Verfassung und das Strafrecht tangieren sie auf den ersten Blick das Handelsrecht in der Frage der unzulässigen Handelsgüter, wobei hier das Verbot der Einfuhr von Alkohol und Schweinefleisch sicherlich ein einfaches und doch prägnantes Beispiel darstellt. Beim zweiten Blick fällt zusätzlich ein interessanter Dissens zwischen dem partiell übernommenen französischen Recht und dem traditionellen islamischen Recht auf, der im Folgenden kurz erläutert wird.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2016

Authors and Affiliations

  1. 1.HamburgDeutschland

Personalised recommendations