Advertisement

Einleitung

  • Sarah Roja AzimiEmail author
Chapter
  • 714 Downloads

Zusammenfassung

Die zunehmend enge internationale Verflechtung politischer und wirtschaftlicher Ambitionen hat dazu geführt, dass in den vergangenen Jahren verstärkt Wirtschaftssanktionen als Mittel zur Durchsetzung politischer Interessen eingesetzt wurden. Die Vermeidung militärischer Konflikte und die Intention, für bestimmte Staaten den Zugang zu atomarer Bewaffnung zu verhindern, hat die internationale Staatengemeinschaft veranlasst, gegen die Islamische Republik Iran (im Folgenden auch kurz: (der) Iran) Wirtschaftssanktionen zu verhängen. Diese Sanktionen werden seit 2006 ständig erweitert, somit verschärft und komplexer.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2016

Authors and Affiliations

  1. 1.HamburgDeutschland

Personalised recommendations