Advertisement

Finanzierung von Cluster

  • Eduard HauserEmail author
Chapter

Zusammenfassung

Die Finanzierung von Clustern ist eine wesentliche Frage und Herausforderung für die Gründer. Sie ist von der Entwicklungsphase, in welcher sich der Cluster befindet, abhängig. Grundsätzlich sind die öffentliche Hand und die privaten Unternehmen als Finanzierer möglich.

Empirische Ergebnisse zeigen bei der Finanzierung vor allem starke Unterschiede beim Top-down- und Bottom-up-Vorgehen.

Crowdfunding ist eine neuere Form der Finanzierung. Sie basiert auf dem Prinzip der Privatheit und sucht Geld bei „family, friends and fools“. Die Umsätze von Crowdfunding-Finanzierungen haben sich 2015, im Vergleich mit 2014, verdoppelt. Das Crowdfunding findet immer mehr Projekte bei Start-ups. Cluster sind mit der Gründung von Start-ups verwandt. Es gibt beim Crowdfunding noch viel Entwicklungspotenzial.

Literatur

  1. 1.
    Beer, C., Terstriep, J.: Clusterinitiativen unter Druck? Forschung aktuell, Institut Arbeit und Technik der Fachhochschule Gelsenkirchen, 7/2010.Google Scholar
  2. 2.
    Sölvell, Ö., Lindqvist, G., Ketels, C.: The Cluster initiative Greenbook, Stockholm: Ivory Tower, 2003 – http://www.cluster-research.org.
  3. 3.
    Meier zu Köcker, G.: Clusters in Germany, an Empirical Based Insight View of Emergence, Financing, Management and Competitiveness oft the most innovative Clusters in Germany, Berlin, 2008.Google Scholar
  4. 4.
    Stübi, M.: Aufbau einer Crowdfunding Plattform Hochschule Luzern, 2014.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH 2017

Authors and Affiliations

  1. 1.WeesenSchweiz

Personalised recommendations