Advertisement

Clusterstrategien

  • Eduard HauserEmail author
Chapter
  • 1.6k Downloads

Zusammenfassung

Die sozio-ökonomische Perspektive der Cluster erfordert Strategien. Diese sind in der Ökonomie seit langer Zeit ein wichtiger Bestandteil der Diskussion. In diesem Kapitel wird begründet, weshalb Strategien für Cluster auf der Ebene der Regionalentwicklung und der Entwicklung von Firmen zentral sind.

Die Grundstrategien und die spezifischen Strategien für Cluster werden aus der Optik der Innovation, des Wettbewerbs und der Nachhaltigkeit dargestellt und diskutiert. Die spezifischen Strategien integrieren sich in die Grundstrategien. Internationale Positionsstrategien und der Einfluss der Digitalisierung als Querschnittfunktion werden dargestellt und diskutiert.

Die Schlussfolgerungen zeigen die Bedeutung der Strategien für den Aufbau der Clusterorganisationen auf.

Literatur

  1. 1.
    Mintzberg, H.: Patterns of Strategy Formulation, Management Science 24, 1978.Google Scholar
  2. 2.
    Geilinger, N., Martinecz, A.: Cluster machen Unternehmen erfolgreicher; Einblick – Technopark Zürich, Oktober 2015.Google Scholar
  3. 3.
    Hauser, E.: Innovation als Lernprozess in der Unternehmung, Bern: Peter Lang, 1990.Google Scholar
  4. 4.
    Baumgartner, S.: Cross Industry Innovation, Hochschule Luzern, Mai 2013.Google Scholar
  5. 5.
    Barth, M., Wehrli, R. (Hrsg): Nachhaltige Entwicklung im Tourismus: Die Luzerner Perspektive, Interact 2015.Google Scholar
  6. 6.
    EU: Grünbuch Europäische Rahmenbedingungen für die soziale Verantwortung der Unternehmen, Brüssel 2001.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH 2017

Authors and Affiliations

  1. 1.WeesenSchweiz

Personalised recommendations