Controlling & Treasury zur Unterstützung einer Performancesteigerung

Chapter

Zusammenfassung

Aufgaben des Controllings sind die Erstellung und Überwachung der Planung, das laufende Reporting, die Erarbeitung von Gegensteuerungsmaßnahmen bei Abweichungen sowie die Überwachung der Umsetzung beschlossener Maßnahmen. Controlling ist damit ein wichtiger Bestandteil der Chancen- und Risikenfrüherkennung.

Literatur

  1. Hohberger S (2001a) Operationalisierung der Transaktionskostentheorie im Controlling. WiesbadenCrossRefGoogle Scholar
  2. Kloock J (1988) Erfolgskontrolle mit der differenziert-kumulativen Abweichungsanalyse. Z Betriebswirtsch 58(3):423–434Google Scholar
  3. Kralicek P, Böhmdorfer F, Kralicek G (2001) Kennzahlen für Geschäftsführer, 4. Aufl. Wien/FrankfurtGoogle Scholar
  4. Küpper H-U (1991) Planungs- und Kontrollrechnung. unveröffentlichtes Skript, MünchenGoogle Scholar
  5. Küpper H-U (2008) Controlling: Konzeption, Aufgaben und Instrumente, 5. Aufl. StuttgartGoogle Scholar
  6. Lasch R, Trost R (1997) Wettbewerbs-Benchmarking – ein empfehlenswertes Management-Instrument? Z Betriebswirtsch 1997(7):689–712Google Scholar
  7. Mag W (1984) Planung. Vahlens Kompendium der Betriebswirtschaftslehre, Bd. 2. München, S 1–52Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH 2017

Authors and Affiliations

  1. 1.NailaDeutschland
  2. 2.Frankfurt am MainDeutschland

Personalised recommendations