Fazit und Ausblick

Chapter
Part of the Edition Rechtsextremismus book series (EDRECHT)

Zusammenfassung

Rechtsextreme Wählergemeinschaften als Erscheinungsform des kommunalen Rechtsextremismus wurden in der vorliegenden Studie erstmals wissenschaftlich umfassend untersucht. Sie wurden in dieser Arbeit als politisch rechtsextreme Gruppierungen definiert, die bei Kommunalwahlen antreten und keine Parteien im Sinne des deutschen Parteiengesetzes sind. Sie gründen sich zwar im Dunstkreis rechtsextremer Parteien, verschleiern aber ihre Nähe zu rechtsextremen Parteien, um attraktiver auf Sympathisanten rechtsextremer Gesinnungen zu wirken und Mitgliedern möglicher verbotener rechtsextremer Parteien als Auffangbecken dienen zu können. Die in dieser Studie untersuchten rechtsextremen Wählergemeinschaften stehen den beiden rechtsextremen Parteien NPD und Pro NRW nahe.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2016

Authors and Affiliations

  1. 1.DresdenDeutschland

Personalised recommendations