Advertisement

Die Newton’schen Gesetze – die klassische Grundlage der Mechanik

  • Bernd SonneEmail author
Chapter
Part of the essentials book series (ESSENT)

Zusammenfassung

In Isaac Newtons Lehrbuch von 1687 über physikalische Gesetze handelte es sich um die Gesetze zur Mechanik und Gravitation, d. h. nach welchen Gesetzen sich Körper im Raum bewegen. Eines davon ist das Trägheitsgesetz. Sofern keine äußeren Kräfte wie etwa Reibung auf einen Körper einwirken, bewegt er sich im Raum geradlinig mit konstanter Geschwindigkeit immer weiter, nachdem er irgendwie in Bewegung gebracht wurde. Man sagt, der Körper befindet sich in einem Inertialsystem, von lat. iners = träge. Als Inertialsystem bezeichnet man also ein System, in welchem sich ein Körper in gleichförmiger Richtung und mit konstanter Geschwindigkeit bewegt. Wenn sich der Körper nicht bewegt, befindet er sich in Ruhe. Dann ist seine Geschwindigkeit null.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2016

Authors and Affiliations

  1. 1.HamburgDeutschland

Personalised recommendations