Netzberechnung

Chapter

Zusammenfassung

Netzberechnung beinhaltet unterschiedlichste Werkzeuge, die zur Planung von elektrischen Netzen eingesetzt werden können. Die Kernelemente sind die Leistungsfluss- und die Kurzschlussstromberechnung. Auch bei anderen Formen der Netzberechnung erfolgen im Hintergrund Berechnungen von Spannungen und Strömen. Durch übergeordnete Verfahren können automatisch mehrere Berechnungen durchgeführtwerden, beispielsweise für Variantenvergleiche oder Optimierungsaufgaben. Die Netzberechnung ist ein wesentlicher Bestandteil der Netzplanung, der zunehmend an Bedeutung gewinnt und sich immer weiter entwickelt. Das Ergebnis hängt vom Netzmodell ab und von den Annahmen, die zur Leistung und Last getroffen werden.

Literatur

  1. 1.
    Schlabbach J, Metz D (2005) Netzsystemtechnik, VDE, Berlin OffenbachGoogle Scholar
  2. 2.
    Schufft W (2007) Taschenbuch der Elektrischen Energietechnik, Fachbuchverlag Carl Hanser, LeipzigGoogle Scholar
  3. 3.
    Schlabbach J (2003), Kurzschlussstromberechnung, VDE, BerlinGoogle Scholar
  4. 4.
    Werth (2014), Investitionsstrategien für Mittelspannungskabel – Zuverlässigkeit und Wirtschaftlichkeit von Investitionen und Netzautomatisierung, Springer Vieweg, WiesbadenGoogle Scholar
  5. 5.
    Heuck K, Dettmann K-D (2005), Elektrische Energieversorgung, Vieweg, Wiesbaden Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2016

Authors and Affiliations

  1. 1.HungenDeutschland

Personalised recommendations