Advertisement

Büro-Flächen-Gestaltung – Trends und Ansätze

  • Christine KohlertEmail author
Chapter

Zusammenfassung

Die Entwicklung neuer Technologien und der Wandel in Wirtschaft und Gesellschaft gehen einher mit der Erneuerung und Anpassung der Arbeitswelten in Unternehmen. Dabei wird gelebte Organisationskultur in der Raumgestaltung zum Ausdruck gebracht. Stets geht es um die Entwicklung ganzheitlicher Konzepte, die den täglichen Austausch von Ideen unterstützen, den Innovationsgeist der Organisation stärken und die Zusammenarbeit aller fördern. Verglichen mit der Vergangenheit ist die Welt der Arbeit einem konstanten Wandel in immer kürzeren Abständen unterworfen. Ein Höchstmaß an Flexibilität ist bei der Bürogestaltung gefragt sowie Variabilität, um auf Veränderungen jederzeit reagieren zu können. Vor diesem Hintergrund zeichnet der Beitrag wesentliche Entwicklungslinien des modernen Büros nach und vermittelt Konzepte für die Gestaltung.

Literatur

  1. Brockhaus. (1967). Brockhaus Enzyklopädie in 20 Bänden (Bd. 3). Wiesbaden: F. A. Brockhaus.Google Scholar
  2. Definition online. (2015). Büro Definition. http://definition-online.de/buero/. Zugegriffen: 7. Sept. 2015.
  3. DEGW. (2008). Recruiting the next Generation. München: Der Wettlauf um die besten Köpfe.Google Scholar
  4. Hillier, B. J. (1984). The social logic of space. United Kingdom: Cambridge University Press.Google Scholar
  5. Hillier, B. J. (1996). Space is the machine. United Kingdom: Cambridge University Press.Google Scholar
  6. Kohlert, C. (2005). Urbane Restrukturierung einer afrikanischen Hafenstadt: Stadtgeschichte, Stadtanalyse, Punktuelle Intervention. München: Mpress.Google Scholar
  7. Kohlert, C. (2010). Lernwelten entwickeln gestalten realisieren. München: rheform GmbH.Google Scholar
  8. Kohlert, C. (2011). Der zwischenraum als Generator moderner Lern- und Arbeitswelten. TU Wien IFM Kongress (Informations- und Facility Management). Wien: TU Wien.Google Scholar
  9. Kohlert, C. (2014). Space Syntax – ein innovatives Tool zur Planung zukünftiger Arbeitsplätze. Frankfurt a. M.: FM Messe Frankfurt.Google Scholar
  10. May, M., Kohlert, C., & Christian, S. (2013). Raumforschung mit Space Syntax. Facility-Manager Januar/Februar.Google Scholar
  11. Office.Info, B. (2008). Die Erfindung des Büros. Hajo Eickhoff. http://bene.com. Zugegriffen: 25. Juli 2015.
  12. Pélegrin-Genel, È. (1996). Büro. Schönheit Prestige Phantasie. Köln: DuMont.Google Scholar
  13. Zeit. (2005). Das Lexikon. Mit dem Besten aus der Zeit. In 20 Bänden (Bd. 2). Hamburg: Zeitverlag Gerd Bucerius GmbH & Co. KG.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2016

Authors and Affiliations

  1. 1.RBSGROUP MünchenMünchenDeutschland

Personalised recommendations