Keine Welt ohne die Ökonomie des Schenkens – GLS Treuhand: 50 Jahre Stiften, Schenken, Vererben

Chapter

Zusammenfassung

Keine Welt ohne die Ökonomie des Schenkens stellt am Beispiel der Arbeit der GLS Treuhand das Schenken als zentrale Kategorie einer Wirtschaftsweise dar, die auf ökologische, soziale und ökonomische Transformation jenseits der zerstörerischen Ausrichtung auf das Prinzip des Wachstums ausgerichtet ist. Dazu gehört, tradierte Wahrnehmungen, Denken und Kategorienbildungen der Wirtschaftswissenschaften grundlegend zu hinterfragen und in gelebter Praxis ökologische und sozial tragfähige Formen des Wirtschaftens zu erproben.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH 2017

Authors and Affiliations

  1. 1.Zukunftsstiftung EntwicklungGLS Treuhand e.V.BochumDeutschland

Personalised recommendations