Advertisement

Was kann die Gesundheitswirtschaft von der Arbeitserziehung lernen?

  • André Trinks
Chapter
Part of the FOM-Edition book series (FOMEDITION)

Zusammenfassung

Leere Kassen, der ansteigende Ärzte‐ und Fachkräftemangel, sowie besorgniserregende Hygiene‐ und Qualitätsmängel haben zu einem erheblichen Vertrauensverlust im Sozial‐ und Gesundheitswesen geführt, der es unumgänglich macht, alte Verhaltensweisen und Denkstrukturen hinter sich zu lassen, damit Raum für einen längst überfälligen Paradigmenwechsel entstehen kann, der zu einer ganzheitlichen Betrachtungsweise des Menschen und dessen Ressourcen führt.

Literatur

  1. deming.de/Deming/Deming.html. Zugegriffen: 6.5.2016.
  2. Drucker, P. F. (1998). Die Praxis des Managements. Düsseldorf: Econ Verlag. Englischsprachige Originalausgabe: The Practice of Management. Harper & Row, New York 1954Google Scholar
  3. empowerment.de/grundlagen/. Zugegriffen: 6.5.2016.
  4. Management, D. N. S. (1996). Kapitel Ressourcenmanagement in strategischen Netzwerken van Well (S. 161). Wiesbaden: Springer Fachmedien.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH 2017

Open Access This chapter is distributed under the terms of the Creative Commons Attribution Noncommercial License, which permits any noncommercial use, distribution, and reproduction in any medium, provided the original author(s) and source are credited.

Authors and Affiliations

  1. 1.SandhausenDeutschland

Personalised recommendations