Advertisement

Klassische Theorien zur Studienentscheidung

  • Alexandra KloßEmail author
Chapter

Zusammenfassung

Der Begriff des „Humankapitals“ hat es als Unwort des Jahres 2004 zu zweifelhaftem Ruhm gebracht. Der Ausdruck würde nicht nur Arbeitskräfte in Betrieben degradieren, sondern den Menschen zu einer ökonomisch interessanten Größe werden lassen, lautet die Begründung der Jury, die aus mehreren Sprachwissenschaftlern bestand (Sprachkritische Aktion: Unwort des Jahres, 2011). Der Anlass für die Aufnahme als Unwort gerade im Jahr 2004 war eine offizielle Erklärung der EU, die mit dem Begriff Humankapital die „Fähigkeiten und Fertigkeiten sowie das Wissen, das in Personen verkörpert ist“, definiert.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2016

Authors and Affiliations

  1. 1.ErfurtDeutschland

Personalised recommendations