Advertisement

Epilog: Erziehung in einer empathischen Gesellschaft

  • Burkhard BierhoffEmail author
Chapter
Part of the essentials book series (ESSENT)

Zusammenfassung

Der Beitrag von Erich Fromm zur Pädagogik ist nicht nur ein richtunggebender Beitrag zur humanistischen Erziehung, sondern Teil eines Transformationskonzepts für Gesellschaften, die ihre konstituierenden Grundlagen von Leben, Arbeit und Konsum kritisch hinterfragen. Er hat nicht nur Berührungen zu reformpädagogischen Innovationen wie dem Modell Summerhill von Alexander S. Neill, sondern auch zu einer Reihe von humanistischen Theorien, die eine Haltung der Begegnung in menschlicher Bezogenheit fördern. Die im vorliegenden Buch entwickelte pädagogische Position versteht sich als Teil eines Gesamtkonzepts, das in allen gesellschaftlichen Dimensionen (ökonomisch, sozial, politisch und ökologisch) Vorschläge zur Neuorganisation zwischenmenschlichen Verhaltens zu geben vermag und zur Errichtung einer „empathischen Zivilisation“ beitragen will.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2016

Authors and Affiliations

  1. 1.Brandenburgische Technische UniversitätCottbus-SenftenbergCottbusDeutschland

Personalised recommendations