Advertisement

Der deutsche Krankenhaus-Controller in Zahlen

  • Nils Crasselt
  • Christian Heitmann
  • Björn Maier
Chapter
  • 3.6k Downloads
Part of the CMR-Sonderhefte book series (CMRS)

Zusammenfassung

Seit der Einführung des DRG-Systems (Diagnosis-related-Group-System) vor gut zehn Jahren hat das Controlling in deutschen Krankenhäusern stark an Bedeutung gewonnen. In diesem neuen System werden Entgelte pauschal für verschiedene Behandlungsfälle bestimmt, je nachdem, welcher diagnosebezogenen Fallgruppen sie zugeordnet sind. Während früher die Ermittlung der abzurechnenden Kosten im Vordergrund stand, erfordert eine moderne, ergebnisorientierte Krankenhaussteuerung unter den Bedingungen dieses DRG-Systems umfassendere Controlling-Aktivitäten. Es gilt, die Planungs- und Kontrollaktivitäten des Krankenhaus-Managements im Hinblick auf die Umsetzung sowohl medizinischer als auch wirtschaftlicher Ziele zu unterstützen.

Literatur

  1. Crasselt, N./ Heitmann, C./ Maier, B. (2014): Controlling im deutschen Krankenhaussektor, Studienergebnisse zum aktuellen Stand und zu Entwicklungstendenzen des Controllings in deutschen Krankenhäusern 2014, Münster.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2016

Authors and Affiliations

  • Nils Crasselt
  • Christian Heitmann
  • Björn Maier

There are no affiliations available

Personalised recommendations