Advertisement

Einleitung

  • Ines ReiferscheidEmail author
Chapter
Part of the Neue Perspektiven der marktorientierten Unternehmensführung book series (NPMU)

Zusammenfassung

„So, welcome to the real world. […] You won’t get far, and neither will your strategic plans, if you can’t build and use power,“ betont Jeffrey Pfeffer (2010, S. 92), einer der bedeutendsten Management-Vordenker (Thinkers50 2013, S. 5), herausfordernd. Diese Aussage verdeutlicht prägnant die Allgegenwärtigkeit und hohe Bedeutung von Macht für Akteure in der Unternehmenspraxis, auch wenn sie ursprünglich lediglich in Bezug auf die Relevanz von Macht für Führungskräfte getroffen wurde. Die Betrachtung von Macht im organisationalen Kontext wird jedoch erheblich dadurch erschwert, dass Macht nur selten offensichtlich, sondern häufig subtil zum Einsatz kommt (Pfeffer 1981, S. 137). Die Einschätzung der Auswirkungen von Macht ist demnach ein zentrales, aber gleichzeitig schwieriges Thema im Unternehmensalltag.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2016

Authors and Affiliations

  1. 1.Fachgebiet Marketing & PersonalmanagemenTechnische Universität DarmstadtDarmstadtDeutschland

Personalised recommendations