Advertisement

Entwicklung des Universums: Weltmodelle

  • Bernd SonneEmail author
Chapter
Part of the essentials book series (ESSENT)

Zusammenfassung

Die ART beschreibt aber nicht nur winzige zeitliche und räumliche Effekte sondern ist auch in der Lage, wirklich große Dinge wie das Universum zu modellieren. Grundsätzlich geht man davon aus, dass das Universum „einfach“ zu beschreiben ist. Einfach bedeutet, dass wir es nicht mit komplizierten Unregelmäßigkeiten zu tun haben. Wenn wir von uns aus in das Weltall blicken, dann sieht es im Großen und Ganzen überall gleich aus. Sterne gibt es überall und in jeder Richtung zu sehen. Der Blick ist zu jeder Zeit der gleiche, wenn man von kleinen Unregelmäßigen absieht. Sie sollen aber nicht ins Gewicht fallen.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2016

Authors and Affiliations

  1. 1.HamburgDeutschland

Personalised recommendations