Advertisement

Identität und Identifikationen

  • Katharina Liebsch
Chapter

Zusammenfassung

Der Beitrag zeichnet die historische und sozialwissenschaftliche Entwicklung und Auseinandersetzung um das Konzept von „Identität“ nach. Da sich die sozialen und kulturellen Verortungen und Einbindungen von Menschen Zugehörigkeiten zu „Nachbarschaften“, „Berufsgruppen“, „Familie“ wie auch „Klassen“ im Zuge von Globalisierung und Medialisierung verändern und durch neue, weltumspannende Beziehungsformen ergänzt und erweitert werden, geraten auch die Formen, Ziele und Inhalte von Identitäten und Identifikationen und die Prozesse der Identitätsentwicklung in Bewegung. Der Beitrag charakterisiert den Begriffswandel anhand der Konzepte von „Identitätsarbeit“ und „Identitätspolitik“ und typisiert die Mechanismen von Identitätsgenese beim Individuum.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2016

Authors and Affiliations

  1. 1.HamburgDeutschland

Personalised recommendations