Advertisement

Personaleinsatzplanung

  • David ThieleEmail author
Chapter
  • 1.9k Downloads

Zusammenfassung

Die Pflege und Begleitung der an Demenz erkrankten Nutzer*innen ist wesentlich geprägt durch die Haltung der Mitarbeiter gegenüber dem Nutzer*in einer Wohngemeinschaft. Diese Haltung wird erfahrbar in einem angenehmen, akzeptierenden und wertschätzenden Verhalten, dem Auftreten und der Art der Begegnung. Soziale Kompetenz ist für die Mitarbeiter in diesem Bereich besonders wichtig. Dabei sind neben der freiwilligen Entscheidung für den Einsatz in diesem Aufgabenbereich Einfühlungsvermögen, persönliche Reife, Geduld und Humor, Belastbarkeit, Distanzfähigkeit und die Bereitschaft zu Fortbildung wesentliche Grundvoraussetzungen. Alle Mitarbeiterinnen/Mitarbeiter kennen und akzeptieren die Zielsetzung einer Wohngemeinschaft und sind bereit, die damit verbundenen Anforderungen und die Qualitätskriterien umzusetzen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2016

Authors and Affiliations

  1. 1.Thiele Personal UGThieleberatungNordkirchenDeutschland

Personalised recommendations