Wohnen pp 1-16 | Cite as

Einführung: Der Markt wird es richten …. oder doch nicht?

Chapter
Part of the Stadtforschung aktuell book series (STADT)

Zusammenfassung

Hat Deutschland ein Wohnungsproblem? Ja und Nein. Wie beim Lesen des vorliegenden Buches rasch deutlich wird, konzentrieren sich die seit etwa 2010 sichtbaren, in den Medien geschilderten, sprunghaft steigenden Mieten auf Wohnungsengpässe einzelner Brennpunkte in den wieder wachsenden Großstädten und einigen Universitätsstädten, während andere Städte davon unberührt bleiben. Diese Schieflage ist Gegenstand des vorliegenden Buches.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Berlin Institut, 2009, die demographische Lage der Nation; (Gutachten im Auftrag des BMVBS) Berlin.Google Scholar
  2. BBSR, 2011, Wohnungsmarktprognose 2025, Bonn, 4/2011.Google Scholar
  3. BBRS, 2014a, Kleinräumliche Wohnungsmarkttrends, BBSR Analysen-KOMPAKT Nr. 09/2014.Google Scholar
  4. BBSR, 2014 d, Vom demographischen Wandel besonders betroffene Regionen, Bonn 11/2014.Google Scholar
  5. Deutscher Städtetag, 1971, Rettet unsere Städte jetzt! Stuttgart.Google Scholar
  6. J. Eekhoff, O. Sivert, G. Werth, 1979, Bewertung wohnungspolitischer Strategien: Modernisierungsförderung versus Neubauförderung, in: Schriftenreihe des BMBau, Nr. 07.007, Bonn.Google Scholar
  7. W. Grigsby, L. Rosenberg, 1975, Urban Housing Policy, New Brunswick, N.J. Pestel Institut, 2012, Der Bedarf an Sozialwohnungen in Deutschland, Hannover.Google Scholar
  8. G. Standing, 2011, The Precariats, London.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2016

Authors and Affiliations

  1. 1.Center for Metropolitan StudiesTechnische Universität BerlinBerlinDeutschland

Personalised recommendations