Skip to main content

Geschäftsmodell – Methode zur Realisierung von Geschäftsideen für Utility 4.0

  • 3235 Accesses

Part of the essentials book series (ESSENT)

Zusammenfassung

Perspektivisch führt in der Energiewirtschaft kaum ein Weg an der sukzessiven Ablösung klassischer Produkt- und Dienstleistungsangebote vorbei. Für Führungskräfte und Strategen der Energiebranche stellt sich folgerichtig die Kardinalfrage, wie dieser Veränderungsprozess in der betrieblichen Praxis weitgehend reibungslos vonstattengehen könnte. Kurzum bedarf es einer anwendbaren Idee, eines praktikablen Instrumentariums, um Versorgungsunternehmen der zweiten und dritten Evolutionsstufe strukturiert auf das Niveau von Utility 4.0 anheben zu können. Dabei muss es Stadtwerken und Co. gelingen, einerseits die Betriebsprozesse mit Lösungen der Informationstechnologie zu verschmelzen und andererseits synchron ein marktadäquates Angebot datenbasierter Produkte und innovativer Dienstleistungen anzubieten. Infolgedessen ist es für zukunftsorientierte Versorgungsunternehmen von vitaler Bedeutung, ein eigenes, tragfähiges digitales Angebot zu entwickeln und letztendlich dieses erfolgreich im Energiemarkt zu platzieren. Zur Verwirklichung dieser Zielsetzung verfügt das heutige Management über eine breite Auswahl differenzierter Geschäftsmodellkonzepte, die als praxiserprobte Methoden der systematischen Entwicklung neuer Geschäftsideen und strukturierten Gestaltung des Leistungsangebots dienen.

This is a preview of subscription content, access via your institution.

Buying options

eBook
USD   17.99
Price excludes VAT (USA)
  • ISBN: 978-3-658-11551-7
  • Instant PDF download
  • Readable on all devices
  • Own it forever
  • Exclusive offer for individuals only
  • Tax calculation will be finalised during checkout
Softcover Book
USD   17.99
Price excludes VAT (USA)
Abb. 5.1

Notes

  1. 1.

    Vgl. Doleski (2014b, S. 5 f.).

  2. 2.

    Vgl. Osterwalder und Pigneur (2011); Wirtz (2011); Doleski (2014b).

  3. 3.

    Doleski (2014a).

  4. 4.

    Vgl. Doleski (2014a).

  5. 5.

    Lohnert (2013, S. 84).

  6. 6.

    Vgl. Bleicher (2011, S. 85).

  7. 7.

    Doleski (2014b, S. 14).

  8. 8.

    Doleski (2014a).

  9. 9.

    Vgl. Doleski (2014b, S. 15 ff.).

Author information

Authors and Affiliations

Authors

Corresponding author

Correspondence to Oliver D. Doleski .

Rights and permissions

Reprints and Permissions

Copyright information

© 2016 Springer Fachmedien Wiesbaden

About this chapter

Cite this chapter

Doleski, O. (2016). Geschäftsmodell – Methode zur Realisierung von Geschäftsideen für Utility 4.0. In: Utility 4.0. essentials. Springer Vieweg, Wiesbaden. https://doi.org/10.1007/978-3-658-11551-7_5

Download citation