Laibach – Sieg unter der Sonne

Eine Rockumentary als politisches Manifest?
  • Marcus Stiglegger
Part of the Film und Bewegtbild in Kultur und Gesellschaft book series (BKG)

Zusammenfassung

Sieg unter der Sonne – unter diesem provokativen Titel, der die Mythologie der Nationalsozialisten zu beschwören schien (die Sonne als Synonym für das Sonnenrad, das Hakenkreuz der Nazis), veröffentlichte das slowenische Künstlerkollektiv NSK unter dem Namen ihrer populärsten Inkarnation, der Band Laibach, eine Musikdokumentation über ihren bisherigen künstlerischen Weg.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Arns, Inke, 2003. IrwinRetroprincip;. Frankfurt am Main: Revolver.Google Scholar
  2. Arns, Inke, 2002. Neue Slowenische Kunst – NSK. Laibach, Irwin, Gledališče sester Scipion Nasice, Kozmokinetično gledališče Rdeči pilot, Kozmokinetični kabinet Noordung, Novi kolektivizem. Eine Analyse ihrer künstlerischen Strategien im Kontext der 1980er Jahre in Jugoslawien. Regensburg: Museum Ostdeutsche Galerie.Google Scholar
  3. Barber-Kersovan, Alenka, 2005. Vom ‚Punk-Frühling‘ zum ‚Slowenischen Frühling’. Hamburg: Krämer.Google Scholar
  4. Cufer, Eda, hrsg., 1992. NSK Embassy Moscow. How the East Sees the East. Loza Gallery. http://www.irwin.si/works-and-projects/nsk-embassy-moscow/ NSK Embassy Moscow. How the East Sees the East. Zugegriffen: 26. Juni 2015.Google Scholar
  5. Freud, Sigmund, 1956. Totem und Tabu;. Frankfurt am Main: Fischer.Google Scholar
  6. Gächter, Holger, 1995. Laibach. In: Testcard 1–1995 (September 1995): Pop & Destruktion, hrsg. Martin Büsser, Jochen Kleinheinz und Johannes Ullmeier, 100–112. Mainz: Ventil Verlag.Google Scholar
  7. Hanser, Eva-Maria, 2010. Ideotopie. Das Spiel mit Ideologie und Utopie der ‚Laibach-Kunst’. Wien: Uni Press. http://othes.univie.ac.at/8581/1/2010-02-05_0400246.pdf, zugegriffen am 10. Juli 2015.Google Scholar
  8. Hoffmann, Dirk, 1996. Interview mit Laibach. Zillo Musikmagazin 11: 48.Google Scholar
  9. IRWIN, hrsg, 2006. East Art Map Contemporary Art and Eastern Europe;. Cambridge: Afterall Publishing.Google Scholar
  10. Mlakar, Peter, 1993. Reden an die deutsche Nation. Wien: Turia und Kant.Google Scholar
  11. Monroe, Alexei, 2005. Interrogation Machine. Laibach and NSK. Cambridge: The MIT Press.Google Scholar
  12. Monroe, Alexei, 2004. Unsere Geschichte, in: Laibach: Anthems, London (CD-Booklet).Google Scholar
  13. Monroe, Alexei, 2013. Hirsch als Tonträger, Ton als Hirschträger. In: Zonic (20): 74–79.Google Scholar
  14. N.N., 1987: Shakespearefälschung: Wilfried Minks inszeniert Shakespeares „Macbeth“. DIE ZEIT 38/1987.Google Scholar
  15. Stiglegger, Marcus, 2014. Verdichtungen. Zur Ikonologie und Mythologie populärer Kultur;. Hagen-Berchum: Eisenhutverlag.Google Scholar
  16. Stiglegger, Marcus und Gernot Musch, 2004. „We are Time!“ Anmerkungen zur Neuen Slowenischen Kunst und Laibach. Ikonen 5: 22–26.Google Scholar
  17. Stimac, Nina, 1994. Laibach – Neue Slowenische Kunst, Interview mit Laibach. Subline Musikmagazin 11: 59.Google Scholar
  18. Wolfson, Richard, 2003. Warriors of Weirdness. The Daily Telegraph, 4. September 2003. http://www.telegraph.co.uk/culture/music/rockandjazzmusic/3601856/Warriors-of-weirdness, zugegriffen am 13 Juli 2015.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2016

Authors and Affiliations

  • Marcus Stiglegger

There are no affiliations available

Personalised recommendations