Advertisement

Konkurrenz – Sozialstaat – Therapiebedarf

Einige grundsätzliche Anmerkungen zu den Nebenwirkungen freiheitlicher Selbstverantwortung
  • Suitbert Cechura
  • Norbert Wohlfahrt
Chapter
Part of the Perspektiven kritischer Sozialer Arbeit book series (PERSOA, volume 23)

Zusammenfassung

Der Gesundheitszustand der Bevölkerung ist immer wieder Gegenstand öffentlicher Debatten anlässlich von Veröffentlichungen von Gesundheitsdaten staatlicher Stellen oder von Krankenkassen. Die Begutachtung des Gesundheitsstatus überlässt der Staat dabei nicht dem zufälligen Interesse von Forschern, sondern hat diese in Form von Studien zur Gesundheit von Kindern und Jugendlichen (KIGGS) (Robert-Koch- Institut 2009) und der Studie zur Gesundheit Erwachsener in Deutschland (DEGS) (Robert-Koch-Institut 2012) sowie weiterer Studien institutionalisiert, um den aktuellen Zustand zu erfassen als auch Veränderungen rechtzeitig zu erkennen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. BKK. 2012. BKK-Gesundheitsreport 2012. www.bkk.de (12. 12. 2012).
  2. Bröckling, Ulrich. 2007. Das unternehmerische Selbst. Soziologie einer Subjektivierungsform. Frankfurt/M.: Suhrkamp.Google Scholar
  3. Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BauA). Stressreport 2012, http://www.baua.de/de/Publikationen/Fachbeitraege/Gd68.pdf 6. 2. 2012.
  4. Bundesgesundheitsministerium. 2012. Förderung der psychischen Gesundheit und des Wohlbefindens am Arbeitsplatz. http://www.bmg.bund.de (12. 12. 2012). Bundesgesundheitsministerium. Präventionsstrategie. Stand: 13. 12. 2012, http://www.bmg.bund.de/fileadmin/dateien/Downloads/P/praeventonsstrategie/Praeventionsstrategie_Endfassung_121213.pdf.
  5. Dahme, Heinz-Jürgen, & Wohlfahrt, Norbert. 2012. Ungleich gerecht? Kritik moderner Gerechtigkeitsdiskurse und ihrer theoretischen Grundlagen. Hamburg: VSA.Google Scholar
  6. DAK. 2012. DAK-Gesundheitsreport 2012. www.presse.dak.de.
  7. Elefanten-Gesundheitsstudie 2011. https//dl.dropbox.com/u/13038373/Elefanten/Elefanten-Kindergesundheitsstudie%202012.pdf, (12. 12. 2012).Google Scholar
  8. Foucault, Michel. 1987. Das Subjekt und die Macht. In Dreyfus, Hubert L., & Rabinow, Paul: Michel Foucault. Jenseits von Strukturalismus und Hermeneutik, S. 243–261. Frankfurt/M.: Athenäum.Google Scholar
  9. Foucault, Michel. 2010. Kritik des Regierens. Schriften zur Politik. Frankfurt/M.: Suhrkamp. Gemeinsame Deutsche Arbeitsschutzstrategie (gda). 2012. Leitlinie Beratung und Überwachung bei psychischer Belastung am Arbeitsplatz. Berlin.Google Scholar
  10. Hegel, Georg Friedrich Wilhelm. 1970. Grundlinien der Philosophie des Rechts. In Werke in zwanzig Bänden. Bd. 7. Frankfurt/M.: Suhrkamp.Google Scholar
  11. Hombach, Bodo. 1998. Aufbruch – Die Politik der Neuen Mitte. München: Econ Verlag.Google Scholar
  12. Kannakulam, John. 2009. Zur westdeutschen Staatsableitungsdebatte der siebziger Jahre. In Rosa-Luxemburg-Stiftung. Staatsfragen – Einführung in die materialistische Staatstheorie, S. 42–57. Berlin. http://www.rosalux.de/fileadmin/rls_uploads/pdfs/rls-papers_Staatsfragen_0911t.pdf.
  13. King, Desmond S. 1995. Actively Seeking Work? The Politics of Unemployment and Welfare Policy in the United States and Great Britain. Chicago: University of Chicago Press.Google Scholar
  14. Koch, Martina, & Canonica, Alan. 2012. Erwerbslose mit › komplexer Mehrfachproblematik ‹ im Schweizer Aktivierungsregime. In Scherschel, Karin, Streckeisen, Peter, und Krenn, Manfred. Hrsg. Neue Prekarität. Die Folgen aktivierender Arbeitsmarktpolitik – europäische Länder im Vergleich, S. 237 – 252. Frankfurt/M. und New York: Campus.Google Scholar
  15. Nil, Rico, Jacobshagen, Nicola, Schächiger, Hartmut, Baumann, Pierre, Höck, Paul, Hättenschwiller, Josef, Ramseier, Fritz, Seifritz, Erich, und Holsboer-Trachsler, Edith. 2010. Burnout – eine Standortbestimmung, Schweizer Archiv für Neurologie und Psychiatrie, 161(2): S. 72–77.Google Scholar
  16. Piven, Frances F., & Cloward, Richard A. 1986. Aufstand der Armen. Frankfurt/M.: Suhrkamp.Google Scholar
  17. Pongratz, Hans J., & Voß, G. Günter. 2003. Arbeitskraftunternehmer. Erwerbsorientierungen in entgrenzten Arbeitsformen. Berlin: edition sigma.Google Scholar
  18. Poulantzas, Nicos. 2002. Staatstheorie: Politischer Überbau, Ideologie, Autoritärer Etatismus. Hamburg: VSA.Google Scholar
  19. Robert-Koch-Institut (RKI). 2009. Studie zur Gesundheit von Kindern und Jugendlichen in Deutschland (KiGGS). Berlin.Google Scholar
  20. Robert-Koch-Institut (RKI). 2012. Studie zur Gesundheit Erwachsener in Deutschland (DEGS). Berlin.Google Scholar
  21. Stelzer-Orthofer, Christine. Hrsg. 2001. Zwischen Welfare und Workfare. Zur Neukonzeption sozialer Leistungen in der wissenschaftlichen und politischen Diskussion. Linz: Sozialwissenschaftliche Vereinigung.Google Scholar
  22. Techniker Krankenkasse. 2012. Gesundheitsreport. www.tk.de (12. 12. 2012).

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2016

Authors and Affiliations

  1. 1.Evangelische Fachhochschule Rheinland-Westfalen-LippeMünsterDeutschland

Personalised recommendations