Skip to main content

Moderationen schreiben

  • Chapter
  • First Online:
Radio-Journalismus

Part of the book series: Journalistische Praxis ((JP))

Zusammenfassung

Viele im Radio schreiben ihre Mods vorher komplett auf und lesen sie vom Manuskript oder vom Bildschirm ab. Im Fernsehen werden die Mod‐Texte in aller Regel vom Teleprompter gelesen. Begründet wird das

  • mit der Kürze der für Mods zur Verfügung stehenden Zeit (freies Sprechen ist redundanter),

  • damit, dass sich anspruchsvolle Inhalte nur schlecht beim freien Sprechen vermitteln ließen (z. B. in Kulturprogrammen),

  • damit, dass geschliffene Formulierungen und besondere Wort‐Prägungen beim freien Sprechen kaum gelingen,

  • mit dem Restrisiko, das mit frei gesprochenen Live‐Moderationen immer verbunden ist.

Wer seine Mods vorliest, sollte dabei aber keinesfalls wie ein Vorleser klingen, weil es nicht der natürlichen Kommunikation entspricht, sich gegenseitig etwas vorzulesen – und der Hörer sich deshalb weniger »angesprochen« fühlen würde (vgl. Beitrag »Moderieren«).

Es erfordert viel Übung und auch gewisse schauspielerische Fähigkeiten, Texte so zu lesen, dass sie wie frei gesprochen wirken (vgl. Beitrag »Das Manuskript sprechen«).

Im Sprechstil schreiben ist außerdem eine wichtige Voraussetzung, wenn Moderatoren ihre komplett aufgeschriebenen Texte »ansprechend« präsentieren wollen. Hinweise dafür finden sich in den Beiträgen »Fürs Hören schreiben« und »Frei sprechen« (vgl. dort).

Verschiedene Arten von Moderationen (Mods) gibt es:

  • An‐ und Abmoderationen von Beiträgen,

  • Zwischenmoderationen (s. dazu Beitrag »Moderieren«),

  • Service‐Moderationen (s. dazu Beitrag »Moderieren«),

  • Pflichtmoderationen (s. dazu Beitrag »Moderieren«),

  • Unterhaltsame Moderationen/Bunte Meldungen.

This is a preview of subscription content, log in via an institution to check access.

Access this chapter

Subscribe and save

Springer+ Basic
EUR 32.99 /Month
  • Get 10 units per month
  • Download Article/Chapter or eBook
  • 1 Unit = 1 Article or 1 Chapter
  • Cancel anytime
Subscribe now

Buy Now

Chapter
USD 29.95
Price excludes VAT (USA)
  • Available as PDF
  • Read on any device
  • Instant download
  • Own it forever
eBook
USD 39.99
Price excludes VAT (USA)
  • Available as EPUB and PDF
  • Read on any device
  • Instant download
  • Own it forever
Softcover Book
USD 49.99
Price excludes VAT (USA)
  • Compact, lightweight edition
  • Dispatched in 3 to 5 business days
  • Free shipping worldwide - see info

Tax calculation will be finalised at checkout

Purchases are for personal use only

Institutional subscriptions

Similar content being viewed by others

Author information

Authors and Affiliations

Authors

Corresponding author

Correspondence to Axel Buchholz .

Editor information

Editors and Affiliations

Rights and permissions

Reprints and permissions

Copyright information

© 2017 Springer Fachmedien Wiesbaden

About this chapter

Cite this chapter

Buchholz, A. (2017). Moderationen schreiben. In: von La Roche, W., Buchholz, A. (eds) Radio-Journalismus. Journalistische Praxis. Springer VS, Wiesbaden. https://doi.org/10.1007/978-3-658-10796-3_7

Download citation

  • DOI: https://doi.org/10.1007/978-3-658-10796-3_7

  • Published:

  • Publisher Name: Springer VS, Wiesbaden

  • Print ISBN: 978-3-658-10795-6

  • Online ISBN: 978-3-658-10796-3

  • eBook Packages: Social Science and Law (German Language)

Publish with us

Policies and ethics