Skip to main content

O-Ton

  • Chapter
  • First Online:
Radio-Journalismus

Part of the book series: Journalistische Praxis ((JP))

  • 7711 Accesses

Zusammenfassung

Reporter: Wissen Sie, was ein O‐Ton ist? Passanten: Nee, keine Ahnung! O‐Ton? Ich nehme an, das ist ein Selbstlaut, der nach dem A‐Ton kommt? Ein O‐Ton – nee, tut mir leid! Nee, ich nich verstehn, ich Italiener. Da müssen Sie mir erst sagen, ob das naturwissenschaftlich ist oder überhaupt von den Naturwissenschaften kommt. Ein O‐Ton? Einen Ton mit einem »O« gibt es nicht (aus einer Straßenumfrage von Studenten des Journalistischen Seminars der Universität Mainz).

O‐Ton (Original‐Ton) ist im Radio‐Journalismus der Fachausdruck für authentische Wort‐Aufnahmen: kleine Ton‐Dokumente.

O‐Töne zu beschaffen, ist nicht selten eine der ersten Aufgaben von Hospitanten oder Praktikanten in einer Radio‐Redaktion. O‐Töne können sein:

  • speziell eingeholte Statements,

  • ohne Aufforderung des Journalisten gesprochene Wort‐Passagen (»belauschtes Leben«),

  • Ausschnitte aus Interviews, Reden und Pressekonferenzen,

  • Wort‐Passagen aus Archivmaterial.

Das Statement (meist einfach als O‐Ton bezeichnet) ist eine gezielt von einem Journalisten zur Ausstrahlung im Original‐Ton eingeholte kurze Stellungnahme. Statements werden in Moderationen einbezogen, ergänzen Text‐Meldungen in den Nachrichtensendungen (vgl. Beitrag »Nachrichten‐Präsentation«) und sind Bestandteile von O‐Ton‐Berichten, Features und Dokumentationen (vgl. jeweils dort).

Auch im politischen Sprachgebrauch gibt es »Statements«, kurze amtliche/offizielle Erklärungen oder Verlautbarungen. Beim Radio‐ oder Fernseh‐Statement geht die Initiative dagegen vom Journalisten aus.

This is a preview of subscription content, log in via an institution to check access.

Access this chapter

Chapter
USD 29.95
Price excludes VAT (USA)
  • Available as PDF
  • Read on any device
  • Instant download
  • Own it forever
eBook
USD 39.99
Price excludes VAT (USA)
  • Available as EPUB and PDF
  • Read on any device
  • Instant download
  • Own it forever
Softcover Book
USD 49.99
Price excludes VAT (USA)
  • Compact, lightweight edition
  • Dispatched in 3 to 5 business days
  • Free shipping worldwide - see info

Tax calculation will be finalised at checkout

Purchases are for personal use only

Institutional subscriptions

Similar content being viewed by others

Author information

Authors and Affiliations

Authors

Corresponding author

Correspondence to Axel Buchholz .

Editor information

Editors and Affiliations

Rights and permissions

Reprints and permissions

Copyright information

© 2017 Springer Fachmedien Wiesbaden

About this chapter

Cite this chapter

Buchholz, A. (2017). O-Ton. In: von La Roche, W., Buchholz, A. (eds) Radio-Journalismus. Journalistische Praxis. Springer VS, Wiesbaden. https://doi.org/10.1007/978-3-658-10796-3_14

Download citation

  • DOI: https://doi.org/10.1007/978-3-658-10796-3_14

  • Published:

  • Publisher Name: Springer VS, Wiesbaden

  • Print ISBN: 978-3-658-10795-6

  • Online ISBN: 978-3-658-10796-3

  • eBook Packages: Social Science and Law (German Language)

Publish with us

Policies and ethics