Außenpolitik als Kultur – Entwurf eines kulturwissenschaftlichen Forschungsprogrammes in den Internationalen Beziehungen

Chapter

Zusammenfassung

Kultur ist – und dies mag wenig überraschend sein – ein vielschichtiger und umstrittener Begriff, der seit Jahrzehnten Diskussionen in der Soziologie und Politikwissenschaft geprägt hat (Reckwitz 2000; 2006; Wohlrab-Saar 2010). Auch in den IB zeigt sich bereits in den 1970er Jahren ein zunehmendes Interesse an kulturellen Phänomenen und einer kultur-soziologischen Thematisierung internationaler Politik. Anja Jetschke und Andrea Liese diskutieren in einem Literaturbericht für die ZIB bereits Ende der 1990er Jahre dementsprechend „die wachsende Zahl empirisch-analytischer Studien in den Internationalen Beziehungen, die jenseits methodologischer Grabenkämpfe und theoretischer Alleinvertretungsansprüche zeigen, wie Kultur das Handeln von Akteuren, ihre Interessen und Identitäten beeinflußt“ (1998: 149; Herv. i.O.).

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2016

Authors and Affiliations

  1. 1.Otto-von-Guericke-Universität MagdeburgFrankfurtDeutschland

Personalised recommendations