Advertisement

Bauch- oder Kopfentscheidungen

  • Eberhardt HofmannEmail author
Chapter

Zusammenfassung

Die bisherigen Kapitel haben sich auf die rationale Seite der Informationsgewinnung im Vorstellungsgespräch bezogen. In einem Vorstellungsgespräch laufen jedoch abseits der rationalen Analyse noch weitere Prozesse ab. Der Dualismus dieser Prozesse wird umgangssprachlich mit den Begriffen: „Kopfentscheidung“ und „Bauchentscheidung“ beschrieben. In diesem Kapitel werden die „Bauchentscheidungen“ näher betrachtet. Ein System zur Analyse und zur Reflexion dieser Bauchentscheidungen wird vorgestellt, das es erlaubt, die eher „irrationalen“ Entscheidungsprozesse analysier- und diskutierbar zu machen.

Literatur

  1. Deutsches Institut für Medizinische Dokumentation und Information (2014). ICD-10-GM. Köln.Google Scholar
  2. Hofmann, E. (2011). Verhaltens- und Kommunikationsstile erkennen und optimieren. Bern: Huber.Google Scholar
  3. Kahneman, D. (2012). Schnelles Denken, langsames Denken. München: Siedler.Google Scholar
  4. Saß, H., Wittchen, H. U., Zaudig, M., & Houben, I. (2003). Diagnostische Kriterien DSM IV-TR. Göttingen: Hogrefe.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2016

Authors and Affiliations

  1. 1.FriedrichshafenDeutschland

Personalised recommendations