Graphen

Chapter
Part of the Springer Studium Mathematik - Bachelor book series (SSM)

Zusammenfassung

Graphen bilden ein grundlegendes Modell der diskreten Mathematik, und sie sind mit vielen computerorientierten Aspekten verknüpft. Von besonderem Interesse für die computerorientierte Mathematik ist darüber hinaus die historische Tatsache, dass das in die Graphentheorie fallende Vier-Farben-Problem das erste Beispiel einer vielbeachteten und weitreichenden mathematischen Aussage ist, die im Jahr 1976 mittels intensiven Computereinsatzes bewiesen wurde. Dieser Beweis prägte die Frage nach der Berechtigung computergestützter Beweise maßgeblich. Trotz intensiver Forschungsaktivitäten ist bis heute kein „klassischer“ Beweis bekannt, der nur die Hilfsmittel Bleistift und Papier verwendet und ohne umfangreiche computerbasierte Berechnungen auskommt.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2016

Authors and Affiliations

  1. 1.Goethe-Universität FrankfurtFrankfurt am MainDeutschland
  2. 2.FrankfurtDeutschland

Personalised recommendations