Chapter

Schlüsselwerke der Stadtforschung

pp 127-143

Date:

Thomas Sieverts: Zwischenstadt

* Final gross prices may vary according to local VAT.

Get Access

Zusammenfassung

Der Name Thomas Sieverts und der Begriff der Zwischenstadt sind seit Erscheinen des gleichnamigen Buches im Jahr 1997 untrennbar miteinander verknüpft. Der Architekt und Städtebauer Sieverts prägte den Neologismus ›Zwischenstadt‹ für die verstädterte Landschaft oder verlandschaftete Stadt, um die Aufmerksamkeit der stadt- und landschaftsgestaltenden Disziplinen auf den in diesen Fachkreisen weitgehend unbeachteten und ungeliebten Typ der fragmentierten und heterogenen Stadtlandschaft zu lenken. Kernthese des Buches ist, dass unumkehrbar veränderte ökonomische, soziale und kulturelle Rahmenbedingungen der Stadtentwicklung zwar einerseits die europäische Stadt gefährden, dass sie aber andererseits auch neue Gestaltungsperspektiven für die Stadtregion eröffnen können.