Mobilität und Medienwandel in der Erlebniskultur

Die Postkarte als Reisemedium um 1900
Chapter
Part of the Medienkulturen im digitalen Zeitalter book series (MEDIZE)

Zusammenfassung

Anett Holzheid untersucht die Postkarte als ein historisches Reisekommunikationsmittel, das sich vor gut einem Jahrhundert als innovative Form entwickelte und deren Beschriftung in weiterer Folge zu einer weitverbreiteten Praxis wurde. Ausgehend von der engen Verbindung zwischen dem Ausbau der Verkehrsinfrastruktur und dem Versenden einer Karte, die selbst auf die Reise geschickt wird, um auf neuen Wegen „fremde“ Länder zu durchqueren, fokussiert die Autorin im Besonderen auf die spezielle Form der Kommunikation unter Abwesenden sowie die Nutzungskonventionen, die sich mit der Postkarte entwickelt haben.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2016

Authors and Affiliations

  1. 1.KarlsuheDeutschland

Personalised recommendations