Advertisement

Lifelogging pp 217-236 | Cite as

Selbstoptimierung durch Quantified Self?

Selbstvermessung als Möglichkeit von Selbststeigerung, Selbsteffektivierung und Selbstbegrenzung
  • Stefan MeißnerEmail author
Chapter

Zusammenfassung

Der Fokus des Beitrags liegt auf der „Urszene“ von Quantified Self, dass jemand freiwillig, mit möglichst eigenen Mitteln eine Selbstvermessung praktiziert. Konkret fragt der Text nach den sich verändernden Selbstverhältnissen durch eine Selbstvermessung.

Im ersten Teil wird der sowohl im Feuilleton als auch in der beginnenden wissenschaftlichen Debatte aufscheinende Reflex, der Selbstvermessung mit Selbstoptimierung gleichsetzt, kurz umrissen, um danach zwei begriffliche Klärungen vorzunehmen. Erstens wird gefragt, was mit Optimierung und Selbstoptimierung überhaupt gemeint sein könnte. Zweitens wird geklärt, welche Folgen das Erheben quantitativer Daten über sich hat. Von diesen beiden Aspekten ausgehend wird im letzten Teil die Gleichsetzung von Quantified Self und Selbstoptimierung problematisiert.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2016

Authors and Affiliations

  1. 1.WeimarDeutschland

Personalised recommendations