Advertisement

Zugehörigkeitskonflikte und Positionskämpfe

  • Albert ScherrEmail author
Chapter
Part of the essentials book series (ESSENT)

Zusammenfassung

Vorteile, Ideologien und Praktiken, die zu Diskriminierung führen sind Bestandteil gesellschaftlicher Kämpfe um bessere oder schlechtere soziale Position sowie von Grenzziehungen, mit denen über Zugehörigkeiten und Berechtigungen entschieden wird. Vorurteile sind nicht die einzige und zentrale Ursache von Diskriminierung. Vielmehr entscheiden soziale Verhältnisse darüber, welche Vorteile wirksam werden und plausibel erscheinen. Vorurteile sind auch keine Eigenschaft von Individuen, sondern ein Mittel der Privilegierten zur Verteidigung ihrer Vorrechte.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2016

Authors and Affiliations

  1. 1.Pädagogische Hochschule FreiburgInstitut für SoziologieFreiburgDeutschland

Personalised recommendations