Advertisement

Kleine Bodenkunde für Techniker und Ingenieure

  • Frank-Michael Lange
Chapter

Zusammenfassung

Böden

sind die durch Verwitterung entstandene Schicht an der Grenze zwischen Atmosphäre und belebter Welt (Biosphäre), Gesteinsschicht (Lithosphäre) und z. T. wasserführenden Zonen (Hydrosphäre). Diese Schicht, der Boden (Pedosphäre), ist von Wasser, Luft und Lebewesen durchsetzt. Mit Böden ist fast die gesamte Landoberfläche der Erde bedeckt.

Literatur

  1. Banfield J., Nealson KH (Eds.) (1997): Geomicrobiology: interactions between microbes and minerals, reviews in mineralogy and geochemistry, Vol. 35, Mineralogical Society of America, Washington DC, S. 181–223Google Scholar
  2. BBodSchG – Bundes-Bodenschutzgesetz -und Altlastenverordnung vom 12.07.1999 (BGBl. I S. 1554), zuletzt geändert durch Art. 102 V v. 31.08.2015 BGBl. I S. 1474Google Scholar
  3. Beylich, A., Fründ, H.-C., Graefe, U. (1994): Ökosystemare Umweltbeobachtung und Bioindikation mit Zersetzergesellschaften. Umweltbundsamt Wien (Hrsg.), ECOINFORMIA’94, Bd. 5, S. 389–401Google Scholar
  4. Blume, H.P., Brümmer, G.W., Horn, G.W.R., Kandeler, E., Kögel-Knabner, I., Kretschmar, R., Stahr, R., Wilke, B-M. (2010): Scheffer/Schachtschabel Lehrbuch der Bodenkunde. 16. Aufl., Spektrum Akad. Verlag, HeidelbergCrossRefGoogle Scholar
  5. Brauch, H.G. [Hrsg.] (1996): Klimapolitik, Springer, Berlin, S. 3–20CrossRefGoogle Scholar
  6. DECHEMA (1995): Biologische Testmethoden für Böden. Ad-hoc Arbeitsgruppe „Methoden zur toxikologischen/ökotoxikologischen Bewertung von Böden“ (Leitung: Prof. Dr. W. Dott)Google Scholar
  7. Drever, J.I. [Hrsg.] (1985): The chemistry of weathering. NATO ASI Series. Series C. Mathematical and physical sciences; Vol. 149, D. Reidel Publishing Company, Dordrecht, Boston, LancasterGoogle Scholar
  8. Graefe, U. (1997a): Bodenorganismen als Indikatoren des biologischen Bodenzustands. Mitteilungen der Deutschen Bodenkundlichen Gesellschaft, Heft 85, S. 687–690Google Scholar
  9. Graefe, U. (1997b): Von der Spezies zum Ökosystem: der Bewertungsschritt bei der bodenbiologischen Diagnose. Abh. und Berichte. Naturkundemus. Görlitz, Bd. 69 (2), S. 45–53Google Scholar
  10. Gröngröft, A., Hochfeld, B., Miehlich, G. (1999): Bodenschutz – Bewertung von Böden. Kurzfassung des Gutachtens: Funktionale Bewertung von Böden bei großmaßstäbigen Planungsprozessen. Umweltbehörde Hamburg, 2. Aufl., HamburgGoogle Scholar
  11. Ollier, C. (1984): Weathering. 2. ed. Longmans, LondonGoogle Scholar
  12. Quist, D. (1984): Zur Bodenerosion im Zuckerrübenanbau des Kraichgaus. Dissertation, Universität HeidelbergGoogle Scholar
  13. Renger, M., Wessolek, G., List, B. und R. Seyfert (1987): Beziehung zwischen Bodenfarbe und Humusgehalt. Mitt. Deutsch. Bodenk. Gesell. 55, S. 821–826Google Scholar
  14. Rosenkranz D., König, W., Bachmann, G. (2004): Handbuch Bodenschutz – ergänzbares Handbuch der Maßnahmen und Empfehlungen für Schutz, Pflege und Sanierung von Böden, Landschaft und Grundwasser, Erich Schmidt Verlag, BerlinGoogle Scholar
  15. Scheffer F., Schachtschabel, P. (2002): Lehrbuch der Bodenkunde, 15. Aufl., neubearb. und erw. von Blume, H.P., Spektrum Akad. Verlag, Heidelberg BerlinGoogle Scholar
  16. Schneckenberger, K. (2002): Charakterisierung zweier Nekrosole mit Leichenlipidbildung im Vergleich zu einem Referenzstandort sowie Ableitung möglicher ökologischer Konsequenzen. Diplomarbeit, Universität HohenheimGoogle Scholar
  17. Sommer, B., Kostka-Rick, R., Nobel, W. (FuE 9 TÜV Südwest e. V.) (1992): Einsatz von ausgewählten Bioindikatoren im Rahmen der praktischen Luftreinhaltung – Teil 1: Übertragung von Ergebnissen aus Expositionsversuchen mit pflanzlichen Bioindikatoren auf die Standortvegetation. Abschlussbericht für das FuE-Vorhaben Nr. 108 02 078 für das Umweltbundesamt Berlin, FilderstadtGoogle Scholar
  18. White, A. F., Brantley, S.L. (Eds.) (1995):Chemical Weathering Rates of Silicate Minerals. Mineralogical Society of America. Washington DC, S. 463–48Google Scholar

Weiterführende Literatur

  1. Arbeitskreis Standortskartierung (2016): Forstliche Standortsaufnahme. 7. Aufl., IHW-Verlag, Eching bei MünchenGoogle Scholar
  2. Blume H.-P. [Hrsg.] (2010): Handbuch des Bodenschutzes. 4. Aufl., Ecomed Verlag, Landsberg/L.Google Scholar
  3. Blume, H.-P. et al. (2016): Handbuch der Bodenkunde, WILEY-VCH, WeinheimGoogle Scholar
  4. Bodenschutz (2016): Loseblattwerk mit Aktualisierung 1/16 2016. Loseblattwerk inkl. Online-Nutzung. Rund 6050 S. In 3 Ordnern, ESV Verlag Berlin, Stand 03.2016Google Scholar
  5. Dunger, W. (1983): Tiere im Boden. Die neue Brehm-Bücher, Bd. 327, 3. neuebearb. Aufl., Wittenberg-Lutherstadt, 280 S.Google Scholar
  6. Ehrmann, O. (2017): Bildarchiv Boden-Landwirtschaft-Umwelt, URL: www.bildarchiv-boden.de (Abruf am 05.06.2017)Google Scholar
  7. FAO (2006): Guidelines of Soil Description. 4. Aufl., Rom, URL: ftp://ftp.fao.org/agl/agll/docs/guidel_soil_descr.pdf (Abruf am 05.06.2017)Google Scholar
  8. KA 5: Sponagel, H., Grottenthaler, W., Hartmann, W.K.-J., Hartwich, R., Janetzko, P., Joisten, H., Kühn, D., Sabel, K.-J. und Traidl, R. (Bearbeiter) (2005): Bodenkundliche Kartieranleitung. 5. Aufl., Bundesanstalt Geowiss. und Rohstoffe, Hannover. 438 S.Google Scholar
  9. Blume H.-P., Stahr K., Leinweber P. (2011): Bodenkundliches Praktikum. 3. Aufl., Spektrum Akad. Verlag, HeidelbergGoogle Scholar
  10. Stahr, K., Kandeler, E., Herrmann, L., Streck, T. (2016): Bodenkunde und Standortlehre. 3. Aufl., Ulmer Verlag, Stuttgart, 320 S.Google Scholar
  11. Stahr, K., Herrmann, L., Jahn, R. (2001): Praktikumsanleitung zur Beschreibung, Deutung und ökologischen Bewertung von Böden. Universität Hohenheim/HalleGoogle Scholar
  12. StMELF – Bayerisches Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten [Hrsg.] (2015): Bayerischer Waldbericht 2015 der Bayerischen Forstverwaltung. S. 28/29Google Scholar
  13. Wischmeier, W.H., Johnson, C.B., Cross, B.V. (1971): A soil erodibility nomograph for farmland and construction sites. J. Soil Water Conserv. 26, S. 189–193Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH 2017

Authors and Affiliations

  1. 1.terra fusca Ingenieure PartGStuttgartDeutschland

Personalised recommendations