Advertisement

Allgemeine Baustellenorganisation

Chapter

Zusammenfassung

Der bauleitende Architekt oder Ingenieur hat eine allgemeine Aufsichtspflicht auf der Baustelle. Wie weit diese geht, lässt sich nicht in absoluten Zahlen festlegen. Grundsätzlich lässt sich feststellen, dass der Bauleiter mindestens so oft vor Ort sein muss, dass sichergestellt ist, dass das Bauwerk gemäß vorgegebener Planung und Ausschreibung erstellt wird und die hierzu vom Architekten gegebenen Vorgaben eingehalten werden. Die in Kap. 4 benannten Prüfungspflichten müssen eingehalten werden, der Bauleiter muss insbesondere bei wichtigen Bauabschnitten oder schwierigen bzw. gefahrträchtigen Arbeiten vor Ort sein. Bei Arbeiten, die ein Bauunternehmen in der Regel aufgrund der spezifischen Fachkenntnis eigenständig leisten kann, ist eine Aufsichtspflicht nur bedingt gegeben, stellt der Bauleiter jedoch Mängel fest, sind die folgenden Arbeiten der ausführenden Bauunternehmung mit entsprechender Sorgfalt zu beaufsichtigen. Das Erfordernis erhöhter Aufmerksamkeit begründet sich meist bereits aus der Kenntnis über Sorgfaltsprobleme ausführender Firmen anderenorts. Der Bauleiter sollte als Ansprechpartner bei Störungen oder Unklarheiten in der Ausführung vor Ort sein. Ein großes Problem stellen Eigenleistungen des Bauherrn dar, die auf Grund der meist fehlenden Fachkenntnis des Bauherrn besonders intensiv überwacht werden müssen.

Literatur

  1. Gralla M (2001) Garantierter Maximalpreis. Teubner Verlag, S 20Google Scholar
  2. Greiner P, Mayer PE, Stark K (2009) Baubetriebslehre – Projektmanagement, 4. Aufl. Vieweg Verlag, WiesbadenGoogle Scholar
  3. Jochem R, Haufhold W (2016) HOAI-Kommentar, 6. Aufl. Springer Vieweg (§34 Rd. 158)Google Scholar
  4. Korbion H, Mantscheff J, Vygen K (2016) Honorarordnung für Architekten und Ingenieure, 9. Aufl. Beck-Verlag, München (Rd. 270)Google Scholar
  5. Kuffer J, Wirth A (2013) Handbuch des Fachanwalts Bau- und Architektenrecht, 4. Aufl. Werner Verlag, Neuwied, S 1078ff.Google Scholar
  6. Siemon KD (2016) HOAI-Praxis bei Architektenleistungen, 9. Aufl. Springer Vieweg, Wiesbaden, S 234Google Scholar
  7. Würfele F, Gralla M, Sundermeier M (2012) Nachtragsmanagement. Luchterhand, Neuwied, S 603Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH 2017

Authors and Affiliations

  1. 1.Würfele – Kanzlei für Wirtschaftsrecht & StrafverteidigungDüsseldorfDeutschland
  2. 2.Universität SiegenSiegenDeutschland
  3. 3.TU DortmundDortmundDeutschland

Personalised recommendations