„Verfassungsschutz“. Über das Ende eines deutschen Sonderwegs

Chapter
Part of the Studien zur Inneren Sicherheit book series (SZIS, volume 21)

Zusammenfassung

Seit unserem „Vorgezogenen Nachruf auf die freiheitliche demokratische Grundordnung“ sind zwanzig Jahre vergangen. Zwanzig scheinbar verlorene Jahre, denkt man an den ganz gewöhnlichen Verfassungsschutz, wie er hierzulande noch immer veranstaltet wird.

Literatur

  1. Borgs-Maciejewski, Hermann (1990): Verfassungsschutz im internationalen Vergleich. In: Bundesamt für Verfassungsschutz (Hrsg.): Verfassungsschutz in der Demokratie. Beiträge aus Wissenschaft und Praxis. Köln. S. 165–202.Google Scholar
  2. Bundesministerium des Inneren (Hrsg.) (2010): Verfassungsschutzbericht. Berlin.Google Scholar
  3. Bundesministerium des Inneren (Hrsg.) (2012): Verfassungsschutzbericht. Berlin.Google Scholar
  4. Cobler, Sebastian (2012): Grundrechtsterror. In: Meier, Horst: Protestfreie Zonen? Variationen über Bürgerrechte und Politik. Berlin. S. 79–87.Google Scholar
  5. Denninger, Erhard (Hrsg.) (1977): Freiheitliche Demokratische Grundordnung. Bd. I. Frankfurt am Main.Google Scholar
  6. Dreier, Horst (1994): Grenzen demokratischer Freiheit im Verfassungsstaat. In: Juristenzeitung. 15–16 S. 741–752.Google Scholar
  7. Jürgen Seifert im Interview mit Horst Meier. Hannover. 21.8.2000.Google Scholar
  8. Krüger, Thomas/Goddar, Jeannette (2012): Bildung ist nicht Öffentlichkeitsarbeit. In: Frankfurter Rundschau. 28.02.2012. Nr. 50. S. 23.Google Scholar
  9. Leggewie, Claus/Meier, Horst (1992): Die Berliner Republik als Streitbare Demokratie? Vorgezogener Nachruf auf die freiheitliche demokratische Grundordnung. In: Blätter für deutsche und internationale Politik. 5. S. 598–604.Google Scholar
  10. Leggewie, Claus/Meier, Horst (1995): Republikschutz. Maßstäbe für die Verteidigung der Demokratie. Reinbek.Google Scholar
  11. Leggewie, Claus/Meier, Horst (2012a): Nach dem Verfassungsschutz. Berlin.Google Scholar
  12. Leggewie, Claus/Meier, Horst (2012b): „Verfassungsschutz“. Über das Ende eines deutschen Sonderwegs. In: Blätter für deutsche und internationale Politik. 10. S. 63–74.Google Scholar
  13. Meier, Horst (2012): Demokratische Vaterlandsliebe. Über den Verfassungspatriotismus. In: ders.: Protestfreie Zonen? Variationen über Bürgerrechte und Politik. Berlin. S. 275–280.Google Scholar
  14. Leggewie, Claus/Meier, Horst (2015): Vom Betriebsrisiko der Demokratie. Versuch, die deutsche Extremismusdebatte vom Kopf auf die Füße zu stellen. In: Jesse, Eckhard (Hrsg.): Wie gefährlich ist Extremismus? Sonderband der Zeitschrift für Politikwissenschaft 2015 (i.E.)Google Scholar
  15. Minkmar, Nils (2011): Hauptsache, es macht peng! In: Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung. 20.11.2011. S. 49.Google Scholar
  16. Schlink, Bernhard (1980): Das nachrichtendienstliche Mittel. In: Neue juristische Wochenschrift: 552–559.Google Scholar
  17. Seifert, Jürgen (1976): Wer bestimmt den „Verfassungsfeind“? In: Brückner, Peter/Damm, Diethelm/Seifert, Jürgen: 1984 schon heute? Frankfurt am Main. S. 107–124.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2016

Authors and Affiliations

  1. 1.EssenDeutschland
  2. 2.KasselDeutschland

Personalised recommendations