Advertisement

Einführung: Was ist LATEX?

  • Marco ÖchsnerEmail author
  • Andreas Öchsner
Chapter
  • 16k Downloads
Part of the essentials book series (ESSENT)

Zusammenfassung

LATEX ist eine Sammlung von Makros, welche die Benutzung des Textverarbeitungssystems TEX vereinfacht. TEX wurde von Donald Knuth, einem emeritierten Professor der Stanford University, von 1977–1986 entwickelt und ist hauptsächlich ein Programm, das aus Quellcode eine Binärdatei generiert, welche dann in Textdokumente umgewandelt werden kann. TEX dient der Erstellung von jeglicher Art von Texten: kürzere Dokumente, Briefe, Dissertationen sowie Bücher. Was TEX-Dokumente charakterisiert ist, dass sie von außerordentlicher Qualität sind und dass die Handhabung mathematischer und technischer Formeln und Ausdrücke sehr vereinfacht wird. Mittels TEX wird aus dem Quellcode eine DVI-Datei erzeugt. Hierbei steht DVI für „Device Independent“, was darauf zurückzuführen ist, dass TEX und die generierten Dateien betriebssystemunabhängig sind. Um die Dateien dann auszudrucken oder anzusehen, müssen diese in ein Format, wie z. B. PS oder PDF, umgewandelt werden.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2015

Authors and Affiliations

  1. 1.Griffith School of Medical SciencesGriffith University (Gold Coast Campus)SouthportAustralia
  2. 2.Griffith School of EngineeringGriffith University (Gold Coast Campus)SouthportAustralia

Personalised recommendations