Advertisement

Zur Vergangenheit und Zukunft des Erneuerbare-Energien-Gesetzes

  • Thomas Schomerus
  • Christian Maly
Chapter

Zusammenfassung

Die Idee einer ökologischen Energiewende als Antwort auf den Ausbau der Atomenergie aufgrund der ersten Ölkrise 1973 (Krause, Bossel & Müller-Reissmann, 1980; siehe auch Schomerus, Hansen & Lechtenböhmer, 2014, S. 353) ist zwar älter als das erste Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) von 2000 bzw. dessen Vorläufer, das Stromeinspeisungsgesetz (StrEG) von 1990. Jedoch ist neben dem Atomausstieg das EEG mit seinem Grundgedanken einer Förderung der Einspeisung von erneuerbaren Energien in das Stromnetz ein zentrales Element dieser Energiewende.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. AG Energiebilanzen. (2014). Bruttostromerzeugung in Deutschland von 1990 bis 2013 nach Energieträgern. Abgerufen unter http://www.ag-energiebilanzen.de/index.php?article_id=29&fileName=20140207_brd_stromerzeugung1990-2013.pdf
  2. Agora Energiewende. (2016). Die Energiewende im Stromsektor: Stand der Dinge 2015, Rückblick auf die wesentlichen Entwicklungen sowie Ausblick auf 2016. Abgerufen unter http://www.agora-energiewende.de/fileadmin/Projekte/2016/Jahresauswertung_2016/Agora_Jahresauswertung_2015_web.pdf
  3. Agentur für Erneuerbare Energien. (2014). Stromgestehungskosten verschiedener Erzeugungstechnologien. Abgerufen unter http://www.forschungsradar.de/fileadmin/content/bilder/Vergleichsgrafiken/Stromgestehungskosten_okt2014/AEE_Dossier_Studienvergleich_Stromgestehungskosten_sep14.pdf
  4. Antoni, O., Probst, C. & Witschel, C. (2014). Überblick zu den Neuregelungen für Biomasse im EEG 2014. EnergieRecht: Zeitschrift für die gesamte Energierechtspraxis (ER), 3(Sonderheft 1/14), 15 – 20.Google Scholar
  5. Axthelm, W. (2017). BWE begrüßt Beschluss des Bundestages zu Korrektur im Ausschreibungsdesign 2018. Abgerufen unter https://www.wind-energie.de/presse/pressemitteilungen/2017/bwe-begruesst-beschluss-des-bundestages-zu-korrektur-im
  6. Berchem, A. (2006, 22. September). Das unterschätzte Gesetz. Die ZEIT. Abgerufen unter http://www.zeit.de/online/2006/39/EEG/komplettansicht
  7. Bigot, A. S. & Kirst, P. (2015). Neue Vorgaben für Umweltschutz- und Energiebeihilfen, Zeitschrift für Umweltrecht, 26, 73 – 78.Google Scholar
  8. BMWi. (2015a). Zeitreihen zur Entwicklung der erneuerbaren Energien in Deutschland. Abgerufen unter http://www.erneuerbare-energien.de/EE/Redaktion/DE/Downloads/zeitreihen-zur-entwicklung-der-erneuerbaren-energien-in-deutschland-1990-2014.pdf
  9. BMWi. (2016a). Öffnung des EEG für Strom aus anderen EU-Mitgliedstaaten im Rahmender Pilot-Ausschreibung für Photovoltaik-Freiflächenanlagen: Eckpunktepapier vom04. März 2016. Abgerufen unter http://www.bmwi.de/BMWi/Redaktion/PDF/M-O/oeffnung-des-eeg-fuer-strom-aus-anderen-eu-mitgliedstaaten,property=pdf,bereich=bmwi2012,sprache=de,rwb=true.pdf
  10. BMWi. (2016c). EEG-Novelle 2016: Fortgeschriebenes Eckpunktepapier zum Vorschlag des BMWi für das neue EEG. Abgerufen unter http://www.bmwi.de/BMWi/Redaktion/PDF/E/eeg-novelle-2016-fortgeschriebenes-eckpunktepapier,property=pdf,bereich=bmwi2012,sprache=de,rwb=true.pdf
  11. BDEW. (2015). Strompreisanalyse August 2015 Haushalte und Industrie. Abgerufen unter http://www.sw-lindau.de/unternehmen/presse/bdew-strompreisanalyse-2015
  12. Cordes, S. (2016). Auswirkungen auf Windpark-Projektfinanzierungen. In H. Degenhart & T. Schomerus (Hrsg.), EEG 2014: Konsequenzen für die Finanzwirtschaft (S. 33 – 44). Baden-Baden: Nomos.Google Scholar
  13. Ekardt, F. & Henning (2015). § 34 Rn. 8. In W. Frenz, H.-J. Müggenborg, T. Cosack & F. Ekardt (Hrsg.), EEG Erneuerbare-Energien-Gesetz Kommentar (4. Aufl.). Berlin: Erich Schmidt Verlag.Google Scholar
  14. Fraunhofer ISE. (2016). Daten zu Erneuerbaren Energien: Stromerzeugung aus Erneuerbaren Energien in Deutschland – Jahresauswertung. Abgerufen unter https://www.ise.fraunhofer.de/de/daten-zu-erneuerbaren-energien
  15. Frenz, W. (2014). Erneuerbare Energien in den neuen EU-Umwelt- und Energiebeihilfeleitlinien. Zeitschrift für Neues Energierecht, 18, 345 – 355.Google Scholar
  16. Frondel, M. & Schmidt, C. M. (2006). Emissionshandel und Erneuerbare-Energien-Gesetz: Eine notwendige Koexistenz? RWI Positionen 05/2006. Abgerufen unter http://www.rwi-essen.de/publikationen/rwi-positionen/66/
  17. Gawel, E. & Köck, W. (2013). Quote statt EEG-Förderung? Zum Vorschlag der Monopolkommission. Zeitschrift für Umweltrecht, 24(11), 577 – 578.Google Scholar
  18. Gawel, E. & Purkus, A. (2012). Markt- und Systemintegration erneuerbarer Energien: Probleme der Marktprämie nach EEG 2012. Zeitschrift für Umweltrecht, 23, 587 – 596.Google Scholar
  19. Grabmayr, N., Münchmeyer, H., Pause, F., Stehle, A. & Müller, T. (2014). Förderung erneuerbarer Energien und EU-Beihilferahmen. Abgerufen unter http://stiftung-umweltenergierecht.de/wp-content/uploads/2016/03/stiftungumweltenergierecht_wuestudien_02_beihilferahmen.pdf
  20. Hanke, S. (2017). Firmen tarnen sich als Bürgergesellschaften. Abgerufen unter http://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/windparks-firmen-tarnen-sich-als-buergergesellschaften-a-1152947.html
  21. Herms, M., Richter, C. (2017a). Windenergieausschreibung: BNetzA bestätigt hohe Erfolgsquotevon Bürgerenergiegesellschaften – Belastungsprobe für die Branche? Abgerufenunter https://www.maslaton.de/news/Windenergieausschreibung-BNetzA-bestaetigt-hohe-Erfolgsquote-von-Buergerenergiegesellschaften–Belastungsprobe-fuerdie-Branche–n549
  22. Herms, M., Richter, C. (2017b). Gesetzgeber reagiert – Privilegien für Bürgerenergiegesellschaftenin 2018 weitgehend ausgesetzt. Abgerufen unter https://www.maslaton.de/news/Gesetzgeber-reagiert–Privilegien-fuer-Buergerenergiegesellschaften-in-2018-weitgehend-ausgesetzt–n551
  23. Kahl, H. (2015). Viele Wege führen nach Rom: Die Preisfindung bei der Förderung erneuerbarer Energien im Beihilferecht der EU und Subventionsrecht der WTO. Zeitschrift für Umweltrecht, 26, 67 – 72.Google Scholar
  24. Kahl, H., Kahles, M. & Müller, T. (2016). Neuordnungen im EEG 2017. EnergieRecht: Zeitschrift für die gesamte Energierechtspraxis, 5(5), 187 – 193.Google Scholar
  25. Kahles, M., Lutz, J. & Schütter, P. (2012). Grundlagen der EEG-Vergütung. In T. Müller (Hrsg.), 20 Jahre Recht der Erneuerbaren Energien (S. 507 – 538). Baden-Baden: Nomos.Google Scholar
  26. Kaler, M. von & Kneuper, F. (2012). Erneuerbare Energien und Bürgerbeteiligung. Neue Zeitschrift für Verwaltungsrecht, 31, 791 – 796.Google Scholar
  27. Klagge, B. & Anz, J. (2014). Finanzialisierung der Windenergienutzung in Deutschland? Entwicklungen im Spannungsfeld von Finanzsektor und Energiepolitik. In M. Heires & A. Nöle (Hrsg.), Politische Ökonomie der Finanzialisierung (S. 246 – 247). Wiesbaden: Springer.Google Scholar
  28. Kment, M. (2014). Beteiligung von Kommunen und Bürgern an den wirtschaftlichen Erfolgen der Energiewende: Eine Analyse des Bauplanungsrechts anhand der Windkraftnutzung, Wirtschaft und Verwaltung, 60(1), 49 – 55.Google Scholar
  29. Kohls, M. & Wustlich, G. (2015). Die Pilot-Ausschreibung für Photovoltaikanlagen Eine Einführung in die Freiflächenausschreibungsverordnung. Neue Zeitschrift für Verwaltungsrecht, 34, 313 – 321.Google Scholar
  30. Krause, F., Bossel, H. & Müller-Reissmann, K.-F. (1980). Energie-Wende – Wachstum und Wohlstand ohne Erdöl und Uran: Ein Alternativ-Bericht des Öko-Institut. Freiburg & Frankfurt am Main.Google Scholar
  31. Maly, C., Meister, M. & Schomerus, T. (2014). EEG 2014 – Das Ende der Bürgerenergie? EnergieRecht: Zeitschrift für die gesamte Energierechtspraxis (ER), 3, 147 – 154.Google Scholar
  32. Müller, T. (2012). Vom Kartell- zum Umwelt(energie)recht. In T. Müller (Hrsg.), 20 Jahre Recht der Erneuerbaren Energien (S. 129 – 161). Baden-Baden: Nomos.Google Scholar
  33. Müller, T. (2016). Ausschreibungen zur Förderung Erneuerbarer Energien. In H. Degenhart & T. Schomerus (Hrsg.), EEG 2014: Konsequenzen für die Finanzwirtschaft (S. 45 – 102). Baden-Baden: Nomos.Google Scholar
  34. Nestle, U. (2016). Die Energiewende könnte effizienter sein – wenn die Politik den Ausbau gezielt beschleunigen würde. neue energie, 26(2), 12 – 15.Google Scholar
  35. Oschmann, V. (2004). Die Novelle des Erneuerbare-Energien-Gesetzes. Neue Zeitschrift für Verwaltungsrecht, 23, 910 – 915.Google Scholar
  36. Oschmann, V. (2009). Neues Recht für Erneuerbare Energien. NJW 2009, 263 – 268.Google Scholar
  37. Rasch, C. (2017). Ergebnisse Wind-Ausschreibungen: „Zuschläge müssen jetzt genau geprüft werden“. Abgerufen unter http://blog.greenpeace-energy.de/themen/buergerenergie/ergebnisse-wind-ausschreibungen/
  38. Renn, O., Köck, W., Schweizer, P. J., Bovet, J., Benighaus, C., Scheel, O. & Schröter, R. (2014). Öffentlichkeitsbeteiligung bei Vorhaben der Energiewende. Zeitschrift für Umweltrecht, 25, 281 – 287.Google Scholar
  39. Ruttloff, M. & Lippert, A. (2015). Neues und Altbekanntes zur Eigenversorgung: Der Leitfadenentwurf der Bundesnetzagentur. Neue Zeitschrift für Verwaltungsrecht, 34, 1716 – 1720.Google Scholar
  40. Salje, P. (2015). EEG 2014 Gesetz für den Ausbau erneuerbarer Energien: Kommentar (7. Aufl.). Köln: Heymann.Google Scholar
  41. Schomerus, T. (2013). §§ 23 – 25, 29 – 33, 60, 62 – 63, 64, 64c, 64e – 65, 66. In W. Frenz & H.-J. Müggenborg (Hrsg.), EEG Erneuerbare-Energien-Gesetz: Kommentar (3. Aufl.). Berlin: Erich Schmidt Verlag.Google Scholar
  42. Schomerus, T., Hansen, E. G. & Lechtenböhmer, S. (2014). Dynamik der Energiewende erhalten und erweitern. GAIA, 23(4), 353 – 355.Google Scholar
  43. Schomerus, T. & Henkel, A. (2012). Die Marktprämie im EEG 2012 – eine erste Zwischenbilanz, EnergieRecht: Zeitschrift für die gesamte Energierechtspraxis (ER), 1, 13 – 21.Google Scholar
  44. Schomerus, T. & Scheel, B. (2010). Die Eigenverbrauchsregelung in § 33 Abs. 2 EEG nach der Photovoltaik-Novelle. Zeitschrift für Neues Energierecht, 14(6), 558 – 563.Google Scholar
  45. Thomas, H. (2012). Das EEG 2012: Eine Darstellung nach Anspruchsgrundlagen. Neue Zeitschrift für Verwaltungsrecht – Extra, 31(11), 1 – 10.Google Scholar
  46. Thomas, H. (2014). Das EEG 2014: Eine Darstellung nach Anspruchsgrundlagen. Neue Zeitschrift für Verwaltungsrecht – Extra, 33(17), 1 – 10.Google Scholar
  47. trend:research & Leuphana Universität Lüneburg (2013). Definition und Marktanalyse von Bürgerenergie in Deutschland. Bremen & Lüneburg.Google Scholar
  48. United Nations. (2015). Framework Convention on Climate Change, FCCC/CP/2015/L.9.Abgerufen unter http://unfccc.int/resource/docs/2015/cop21/eng/l09.pdf
  49. Wustlich, G. & Müller, D. (2011). Die Direktvermarktung von Strom aus erneuerbaren Energien im EEG 2012: Eine systematische Einführung in die Marktprämie und die weiteren Neuregelungen zur Marktintegration, Zeitschrift für Neues Energierecht, 15(4), 380 – 396.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH 2018

Authors and Affiliations

  1. 1.Professur für Öffentliches Recht, insbesondere Energie- und UmweltrechtLeuphana Universität LüneburgLüneburgDeutschland

Personalised recommendations